gb

Generalprobe für die Eislöwen

Mit dem Auswärtsspiel in Weißwasser und dem Heimspiel gegen Bayreuth beschließen die Dresdner Eislöwen am Wochenende die Saison-Vorbereitung auf die neue DEL2-Spielzeit. Freitag, 24. September, 19.30 Uhr, warten die Lausitzer Füchse. Am Sonntag, 26. September, 17 Uhr, kommen die Bayreuth Tigers in die EnergieVerbund Arena.

Es wird ein interessantes Wochenende, da die Eislöwen nur eine Woche später zum Start in die Saison-Hauptrunde auf dieselben Gegner treffen werden. Auch dann geht es wieder nach Weißwasser und Bayreuth kommt nach Dresden.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Es ist sicher komisch auf die gleichen Gegner zu treffen, wie dann zum Saisonstart. Wir werden deshalb aber nicht zurückstecken und nichts verbergen. Wir wollen unseren Stil, unseren Spielplan durchbringen. Gerade nach dem letzten Wochenende gilt es die Kleinigkeiten besser zu machen.“

Johan Porsberger wird zum Auswärtsspiel am Freitag in Weißwasser wieder zur Verfügung stehen. Fehlen werden David Suvanto, Bruno Riedl und Lucas Flade. Zudem wird Adam Kiedewicz für den Kooperationspartner Erfurt auflaufen und Nick Jordan Vieregge für die Dresdner U20.

(pm/Dresdner Eislöwen)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.