gb

Eislöwen: Saisonauftakt gegen Aufsteiger Landshut

Die Spielzeit 2019/20 steht in den Startlöchern. Heute (5. Juli) veröffentlichte die DEL2 den vollständigen Spielplan. Demnach tragen die Dresdner Eislöwen in der Hauptrunde vor heimischer Kulisse insgesamt neun Freitag-Spiele, 11 Sonntag-Spiele sowie sechs Partien an einem Dienstag, Mittwoch bzw. Samstag aus.

Wie bereits verkündet wird die Saison der Dresdner Eislöwen am 13. September (19.30 Uhr) mit einem Heimspiel in der EnergieVerbund Arena gegen Aufsteiger EV Landshut eröffnet. Das erste Auswärtsspiel bestreiten die Blau-Weißen am Sonntag, 15. September (18.30 Uhr) gegen die Tölzer Löwen. Bereits am Freitag, 20. September steht für das Team von Cheftrainer Bradley Gratton das nächste Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren auf dem Programm.

Eine kleine Pause für die 14 DEL2-Clubs wird es vom 4. bis 14. November im Rahmen des Deutschland-Cups in Krefeld geben.

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren bestreiten die Eislöwen am 26. Dezember ein Auswärtsspiel. Die Blau-Weißen gastieren 18 Uhr bei den Bietigheim Steelers. Den Höhepunkt der kommenden Spielzeit bildet das im Rudolf-Harbig-Stadion stattfindende „HOCKEY OPEN AIR 2020“ am Samstag, 4. Januar 2020. Neben dem Derby-Klassiker Dresdner Eislöwen gegen Lausitzer Füchse erwartet die Zuschauer auch das Extraliga-Duell zwischen dem HC VERVA Litvínov und Sparta Prag.

Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 1. März 2020. Die danach folgenden Endrunden beginnen mit den Pre-Playoffs am 6. März. Der Meister-Nachfolger der Ravensburg Towerstars ist spätestens am 30. April gefunden. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.