Polizei/tok

Zeugen ertappen Ladendiebe

Am Mittwochabend ertappten Zeugen drei Ladendiebe am Siedlungsweg in Kamenz. Die Täter hatten sich Waren im Wert von rund 300 Euro eingesteckt, darunter Champagner und Zigarettenzubehör. An der Kasse zahlten sie nur für einige Flaschen Bier. Auf dem Weg nach draußen hielten sie dann der Inhaber des Geschäftes und ein Bürger auf. Und übergaben die Langfinger kurze Zeit später der Polizei.

Bei der Durchsuchung der Verdächtigen im Alter von 29, 32 und 38 Jahren kamen das Diebesgut und vier Taschenmesser zum Vorschein. Im Fahrzeug der Täter, das nebenbei auch keine Pflichtversicherung hatte, fanden die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut. Nun klickten die Handschellen und die drei aus Georgien stammenden Männer wurden vorläufig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Görlitz beantragte für den 29-Jährigen und für den 32-Jährigen am Donnerstagnachmittag eine Haftrichtervorführung. Der dritte im Bunde wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Richter ordnete die Untersuchungshaft der zwei Beschuldigten an. Polizisten verbrachten die Männer in Justizvollzugsanstalten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.