pm/asl

Senftenberger Theater lädt zum Gespräch an Markttagen

Semftenberg. Die neue Bühne Senftenberg ist bis zur Spielzeiteröffnung mit dem ersten FestSpiel am 30. September mit ihrem neuen Werbe-Mobil an den Markttagen unterwegs. Daniel Ris machte den Anfang. Weitere »Auftritte« des neuen Werbe-Mobils sind auch nach der FestSpiel-Premiere geplant.

Bilder
Intendant Daniel Ris machte mit dem Kabinenroller Halt auf dem Senftenberger Markt.

Intendant Daniel Ris machte mit dem Kabinenroller Halt auf dem Senftenberger Markt.

Foto: Steffen Rasche

Elektrisch, knallrot und bunt beklebt – so sieht es aus das neue »Ensemblemitglied« der neuen Bühne Senftenberg. Das neue elektrisch angetriebene Mobil, ein Kabinenroller, ist das neue Werbe-Mobil des Senftenberger Theaters. Erste Auftritte hatte es bisher an (fast) allen Markttagen. Intendant Daniel Ris machte den Anfang.

Bis zur Spielzeiteröffnung mit der Premiere des FestSpiels am 30. September wollen die Theaterleute weiterhin an vielen Markttagen mit den Senftenbergern über das erste FestSpiel und die weiteren Premieren der Spielzeit ins Gespräch kommen.

In den Foyers des Theaters wird außerdem die Ausstellung »Wurzeln« der aus der Ukraine geflüchteten Künstlerin Maria Krutoholova eröffnet, die ihren Arbeiten die Erinnerung an ihre Heimat, an ihr Zuhause und an ihre Ursprünge bewahren will und von den Besonderheiten der ukrainischen Kultur und Ästhetik erzählen möchte.