asl

Ruhland wird zu Rockland

Ruhland. Im Juli verwandelt sich der Markt in Ruhland zu einem Rockevent. Doch neben Rockmusik werden auch Orchesterklänge zu hören sein.

Bilder
Die Krähe-Band spielt am 9. Juli zusammen mit einem Orchester auf dem Ruhlander Marktplatz.

Die Krähe-Band spielt am 9. Juli zusammen mit einem Orchester auf dem Ruhlander Marktplatz.

Foto: Krähe

Im Januar 2021 kam auf einer Sitzung des Vereins für Heimatpflege 1889 Ruhland Oberlausitz e.V. die Idee auf, ein Open-Air-Konzert in Ruhland zu veranstalten. Volkmar Richter, Vereinsmitglied, hatte die Idee, das Ruhland Open-Air mit den Brandenburgischen Sommerkonzerten zu verbinden und erklärte sich bereit, die Organisation dieses Events zu übernehmen. Gesagt, getan. Bereits im April 2021 stattete Wolfram Korr, Geschäftsführer der Brandenburgischen Sommerkonzerte, und sein Team der Stadt Ruhland einen Besuch ab. »Zuerst wollten wir ein zweiteiliges Konzert mit Musicals und einem Classic-Rock-Teil veranstalten. Doch in Abstimmung mit Wolfram Korr haben wir uns schließlich entschieden, nur ein Classic-Rock-Konzert auf die Beine zu stellen, bei dem klassische Rocktitel von den verschiedensten Rocklegenden gespielt werden«, so Volkmar Richter. Von vornherein war für den Ruhlander klar, ein Orchester sollte bei diesem Konzert eine große Rolle spielen. Und die Idee fand auch bei den Organisatoren der Brandenburger Sommerkonzerten Anklang.

 

Band aus der Region

 

Doch für ein Classic-Rock braucht es auch eine Rockband. Auch hier war die richtige Wahl schnell getroffen. Martin Kotte arbeitet als Musiklehrer in Ruhland und ist ebenso Bandmitglied der Rockband »Krähe«. Was könnte also passender sein, als Stefan Krähe und seine Band, die Classic-Rock auf dem Ruhlander Marktplatz spielen. Gemeinsam mit ihnen wird ein Orchester aus dem polnischen Zielona Góra auf der Bühne stehen. »Stefan Krähe hat bereits Erfahrung, wenn es darum geht, mit einem Orchster zusammen zu spielen. Von ihm kam auch die Idee, die Musiker aus Zielona Góra anzufragen«, so Richter.

 

Rockland im Juli

 

Am 9. Juli dürfen sich also Besucher auf ein Classi-Rock Open-Air Konzert freuen. Doch schon bevor das Konzert startet, ist in Ruhland einiges los. Ab 10.30 Uhr startet am Schützenhaus Ruhland der Frühshoppen mit Blasmusik. Ab 14 Uhr gibt es Programm auf der großen Bühne am Markt. Beim Amtssängertreffen sind ab 14 Uhr Chöre aus dem Amt Ruhland und der Umgebung zu hören. Danach zeigt die Tanzgruppe »Get Dancing« ihr Können. Auch Ruhlander Vereine haben an diesem Tag die Möglichkeit, ihre Arbeit vorzustellen.

 

Ab 18 Uhr startet das Konzert erst mit den Songs der Stefan Krähe-Band, die vom Orchester begleitet werden. Im zweiten Teil des Konzertes werden Titel von Status Quo, Queen, AC/DC, aber auch von vielen anderen Bands erklingen.

 

Der Eintritt zum Vorprogramm ist frei. Karten für das Open-Air Konzert gibt es unter www.ticketmaster.de, im »Kleinen Laden« in Ruhland und an der Abendkasse. Über den Heimatverein Ruhland können Karten unter classicrock.ruhland0907@gmail.com vorbestellt werden.