pm/sts

Ein Tag für die Zukunft

Schwarzheide. 400 Besucher beim Tag der Ausbildung der BASF Schwarzheide GmbH

Bilder
Unter dem Motto »Chemie trifft Technik trifft Dich« hatte die BASF Schwarzheide GmbH zu einem Tag der Ausbildung eingeladen und für Besucher die Türen zu Labor, Werkstatt und Technikum geöffnet.

Unter dem Motto »Chemie trifft Technik trifft Dich« hatte die BASF Schwarzheide GmbH zu einem Tag der Ausbildung eingeladen und für Besucher die Türen zu Labor, Werkstatt und Technikum geöffnet.

Foto: BASF Schwarzheide GmbH/Steffen Rasche

Es war ein Tag für die Zukunft. Unter dem Motto »Chemie trifft Technik trifft Dich« hatte die BASF Schwarzheide GmbH zu einem Tag der Ausbildung eingeladen und für Besucher die Türen zu Labor, Werkstatt und Technikum geöffnet. Mehr als 400 Interessierte nutzten die Gelegenheit, das Unternehmen kennenzulernen und sich über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Im Fokus stand alles Wissenswerte rund um die Berufswahl, den Weg zum Ausbildungsplatz sowie die Ausbildung. Junge Frauen und Männer, die aktuell selbst eine Ausbildung am Lausitzer Chemiestandort absolvieren, stellten die vielfältigen Berufsbilder vor und gaben Einblicke in ihren Alltag.

»Wir freuen uns, dass so viele Besucher die Gelegenheit genutzt haben, mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir bilden jährlich mehr als 70 Jugendliche aus. Jungen Menschen bieten sich bei uns viele Möglichkeiten für die eigene Zukunft: acht Berufsbilder sowie das berufsvorbereitende Programm ›Start in den Beruf‹ und die Möglichkeit eines von sechs dualen Studiengängen an unserem Standort«, sagt Ausbildungsleiter Mirko Giszas. »Unsere Aufgabe ist es jedoch nicht nur, auszubilden, sondern auch die Jugendlichen bei der Wahl des Berufes zu unterstützen und Orientierung zu geben. Der Tag der Ausbildung ist eine Gelegenheit. Im November laden wir beispielsweise Eltern und Angehörige zu einem Informationsabend ein, denn auch ihnen kommt eine wichtige Rolle bei der Berufsorientierung junger Menschen zu.«

Neben der Wissensvermittlung war es auch an den Besuchern, selbst tätig zu werden, beispielsweise bei Experimenten rund um Erneuerbare Energien und chemische Prozesse oder einer Fotoaktion, bei der auch die passende Arbeitskleidung für die einzelnen Berufe bei BASF anprobiert werden durfte.

BASF bietet ab September 2023 rund 50 Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufszweigen an. Informationen zu den Berufsbildern und zur Bewerbung gibt es unter www.basf-schwarzheide.de.

Während der Phase der Berufsorientierung sind auch und gerade die Eltern sowie enge Familienangehörige besonders gefordert. Sie geben Orientierung und stehen mit Rat zur Seite. Mitunter stehen jedoch auch Eltern vor Fragen. Die BASF Schwarzheide GmbH unterstützt dabei, die passende Ausbildung zu finden und lädt am 16. November, 18 Uhr, zu einem Informationsabend für Eltern ein. Gäste erfahren Wissenswertes zur Berufsorientierung und erhalten Informationen rund um Berufswahl und Ausbildung bei BASF.