Peter Aswendt/asl

Beste Kosmetikerin Deutschlands gefunden

Die beste Kosmetikerin Deutschlands kommt aus Senftenberg: Jana Barke-Keller gewinnt mit ihrem Team den begehrten Preis der Branche.
Bilder
Jana Barke-Keller (Mitte) ist stolz auf ihr Team, mit dem sie diese Auszeichnung erreicht hat. Foto: Peter Aswendt

Jana Barke-Keller (Mitte) ist stolz auf ihr Team, mit dem sie diese Auszeichnung erreicht hat. Foto: Peter Aswendt

Im Kosmetikinstitut Barke-Kosmetik knallten jetzt die Sektkorken. Der Grund: Inhaberin Jana Barke-Keller bekam mit ihrem 5-köpfigen Team den begehrten Preis »Beste Kosmetikerin« in der Kategorie »Maxi« übergeben. Dazu reiste extra aus Baden Württemberg Martin Wolfhard vom veranstaltenden Verlag Spa Business an, um den Preis zu übergeben. Der Preis, der zum neunten Mal verliehen wurde, ist gerade in der Kategorie »Maxi«, das heißt Kosmetikinstitute mit mehr als einer Mitarbeiterin oder Mitarbeiter, heiß umkämpft. Immerhin 70 Kosmetikinstitute aus ganz Deutschland standen in der Endausscheidung, die von einer unabhängigen Jury bewertet wurden. Beeindruckt hat die Jury nicht zuletzt die Einstellung der Inhaberin zu ihrem Beruf, wie Verlagschef Wolfhard zitiert: »Wähle den Beruf, den du liebst und du brauchst keinen Tag zu arbeiten«, so das Credo von Jana Barke-Keller. Aber auch Qualifizierung, Marketing und Ambiente des Instituts standen auf dem Prüfstand. »Alle Mitarbeiter sind als Medical-Beauty-Spezialistinnen ausgebildet«, lobt Wolfhard in seiner Laudatio. Auch die Erarbeitung eines Modells zur Konzeptkosmetik zeigt die Professionalität des Instituts. Besonders die Mailingaktion nach dem Frühjahrs-Lockdown »Lassen Sie Ihre Sorgenfalten hinter sich«, fand bei der Jury in puncto Marketing ebenfalls Beachtung. Seit 1995 ist Jana Barke-Keller als Kosmetikunternehmerin in Senftenberg tätig. Auf 130 Quadratmetern genießen in einem stilvollen Ambiente die Anti-Aging- und Relax-Beandlungen. Die zahlreichen langjährigen Stammkunden genießen die professionellen Kosmetikprogramme des Instituts Barke Kosmetik. Und diese Kunden sind es auch, die Jana Barke-Keller zum Gewinn des begehrten Preises verholfen haben: »Es sind 30 Kundenbewertungen in den Juryentscheid mit eingeflossen«, beschreibt sie den Bewerbungsvorgang. »Ich bin meinen Kunden unendlich dankbar, dass sie unsere Leistungen so schätzen«, freut sich die Institutschefin. Aber auch das Engagement ihrer fünf Mitarbeiterinnen, weiß Jana Barke-Keller zu schätzen: »Bei uns ist es immer ein Miteinander, ich kann mich auf mein Team verlassen«, zeigt sie sich dankbar. Dass der deutschlandweit vergebene Preis in den Osten der Republik vergeben wurde, ist für den Dr. Helmut Drees, Mitglied der Geschäftsleitung der Babor GmbH, keine Überraschung: »Im Gegensatz zum westlichen Teil Deutschlands gab es im Osten des Landes schon immer eine fundierte Ausbildung in der Kosmetikbranche. Dadurch besitzen die Unternehmen hier eine hervorragende Fachkenntnis und beste Voraussetzungen für das Führen einer Firma«, stellt er klar. Nach der Übergabe wurde noch einmal unter Einhaltung der Abstandsregeln mit einem Gläschen Sekt angestoßen, ehe das Team und Jana Barke-Keller sich wieder voll und ganz ihren Kunden widmete.