Verena Farrar

Sportliche Mittagspause in Riesa

Riesa. Zu seinem 30. Geburtstag veranstaltet der Sportclub Riesa (SC) einen Monat lang eine »Aktive Mittagspause«. Dazu sind alle Riesaer, die sich die Zeit nehmen können und wollen herzlich eingeladen.
Bilder
Zum Start ins 30. Jubiläumsjahr des SC Riesa waren etwa 30 Riesaer dabei, um ihre Mittagspause mit Aktivitäten an der frischen Luft zu verbringen. Voran geht SC-Präsidentin Annekathrin Aurich und bietet mit dem SC - Team diese Möglichkeit jetzt immer mittwochs noch im gesamten März an.  Foto: Farrar

Zum Start ins 30. Jubiläumsjahr des SC Riesa waren etwa 30 Riesaer dabei, um ihre Mittagspause mit Aktivitäten an der frischen Luft zu verbringen. Voran geht SC-Präsidentin Annekathrin Aurich und bietet mit dem SC - Team diese Möglichkeit jetzt immer mittwochs noch im gesamten März an. Foto: Farrar

Foto: Farrar

Die Mittagspause bei einem kleinen Spaziergang an der frischen Luft zu verbringen, ist ein Luxus, den sich viele erfüllen könnten, wäre da nicht der kleine innere »Schweinehund«, der nur den Weg zur nächsten Imbissbude zulässt.
Um mehr Riesaern zu zeigen, wie einfach der erste Schritt sein kann, bietet der Sportclub Riesa an jedem Mittwoch im März eine aktive Mittagspause unter Anleitung einer Trainerin an. Die ersten Treffen wurden bereits gut angenommen. Neben Vertretern der Sparkasse, der Elblandphilharmonie, der Stadtverwaltung und vielen Bürger, hat sich auch Oberbürgermeister Marco Müller auf den Weg durch den Stadtpark gemacht. »Es ist eigentlich ganz leicht so etwas in seinen Tagesablauf einzubauen, nur leider gibt es immer wieder zu viele Kleinigkeiten von denen man sich ablenken lässt«, gesteht der Oberbürgermeister und hofft künftig öfter mal eine Mittagspause draußen zu verbringen. Der Start sei gemacht, zumal das Rathaus in perfekter Lage zum Stadtpark liegt und man schnell mal eine Runde in der Natur drehen könnte, fügt er an.
 
Ein Jahr nach dem Umzug in die Räume der Großenhainer Straße 1 und im 30. Jubiläumsjahr möchte der SC Riesa den neuen Standort im Monat März als Ausgangspunkt der »Aktiven Mittagspause« nutzen. »Unter Anleitung von Mitarbeitern des Reha- und Gesundheitssports laden wir jeden Mittwoch im März von 11.30 Uhr bis 12 Uhr dazu ein, den Bürostuhl für eine halbe Stunde zu verlassen und sich gemeinsam bei einer kleinen Walking-Runde zu mobilisieren. Mitmachen kann jeder, egal ob jung oder alt, ob berufstätig oder nicht. Spezielle Kleidung ist nicht notwendig, lediglich das Schuhwerk sollte ein zügiges »Spazierengehen« zulassen«, erklärt SC-Präsidentin Annekathrin Aurich die Idee.
 
Den krönenden Abschluss des Aktionsmonats März bildet der Besuch von »Softeis-Mann« Mario König, der nicht nur leckeres Eis sondern auch Sitzmobiliar im Gepäck haben wird. Anlässlich des 30. Geburtstages des Vereins wird jeder aktive »Mittags-Walker«, der sich an drei von fünf Terminen der SC-März-Challenge beteiligt hat, mit einem kostenfreien Softeis belohnt. Damit soll auch endgültig der Startschuss für den Frühling gegeben werden. »Künftig wollen wir dann jeden Mittwoch zum Verweilen, Austauschen und Zusammensein vorm ehemaligen Kaffee Starke einladen«, so Mario König. »Bewegung ist zweifelsohne die Hauptaufgabe eines Sportvereins. Doch Verein heißt auch Gemeinschaft, die wir durch diese Kooperation noch mehr stärken wollen«, fügt Katja Hänchen, die Leiterin der Geschäftsstelle des SC Riesa, hinzu.
So soll es weitergehen: Mit weiteren Aktionen in jedem Monat sollen unterschiedliche Personengruppen aktiviert und motiviert werden, sich der Herausforderung zu stellen, sich mehr sportlich zu bewegen: Citylauf in Riesa, mit dem »Rad zur Arbeit« in Zusammenarbeit mit der AOK oder die Stadioneröffnung in Pausitz und vieles mehr.
 
Jeden weiteren Mittwoch im März findet die »Aktive Mittagspause« statt. Treff ist 11.30 Uhr am Zunftbaum, neben der SC-Geschäftsstelle am Rathausplatz, für eine kleine Runde durch den Stadtpark.
In einer Stempelkarte werden die Aktionen vermerkt und am Ende wartet eine kleine Belohnung auf die Teilnehmer.
www.sc-riesa.de