gb/far

Spenden sind noch möglich

Großenhain. Der Weihnachtsmarkt hat sich über die Jahre zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens in Großenhain entwickelt und soll nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause wieder zu einem kulturellen Höhepunkt vom 27. November bis 20. Dezember werden.

Bilder
Durch Attraktionen und Veranstaltungen soll der Großenhainer Weihnachtsmarkt viele Bürger begeistern. Bei den Kosten dafür, kann man sich gern beteiligen.

Durch Attraktionen und Veranstaltungen soll der Großenhainer Weihnachtsmarkt viele Bürger begeistern. Bei den Kosten dafür, kann man sich gern beteiligen.

Foto: Stadt Großenhain

Damit die Angebote für die Besucher beibehalten werden können und das erreichte Niveau gehalten werden kann, ist die Stadtverwaltung auf Unterstützung und Spenden angewiesen. All jene, denen der Weihnachtsmarkt am Herzen liegt, können sich an der Gestaltung beteiligen und einen eigenen Beitrag dazu leisten. Das ist in Form einer Geldspende oder Sachspende möglich. Für eine Sachspende reicht der Unterstützer eine entsprechende Rechnung bei der Stadtverwaltung Großenhain ein. Bei Überweisung eines Betrages wird gebeten, Zahlungsgrund: 573003: Förderung der Heimatpflege/Weihnachtsmarkt, anzugeben. Alle eingehenden Spenden tragen zum Erfolg des Weihnachtsmarktes bei und werden kulturelle Veranstaltungen eingesetzt.

Infos unter 03522/304133 oder PStuebner@stadt.grossenhain.de

Programm unter: https://www.grossenhain.de/grossenhainer-weihnachtsmarkt.html

 


Meistgelesen