Dana Sittel

Begehbare Weihnachtskugel war Markt-Highlight

Elsterwerda. Ein besonderer Hingucker sorgte in Elsterwerda für Begeistgerung.

Bilder
Auch Ronny Kuhn als Zentrumsleiter (li) und der Weihnachtsmann posierten in der neuen Attraktion. Die begehbare Weihnachtskugel war ein besonderer Hingucker. Foto: das

Auch Ronny Kuhn als Zentrumsleiter (li) und der Weihnachtsmann posierten in der neuen Attraktion. Die begehbare Weihnachtskugel war ein besonderer Hingucker. Foto: das

Der Weihnachtsmarkt für die Bewohner des Seniorenzentrums »Pro Civitate« ist schon seit Jahren zur Tradition geworden. Diesmal jedoch gab es einige Neuerungen: Zum ersten Mal wurde geeinsam mit der Stadt, der Wohnungsbaugenossenschaft und der Elsterapotheke ein gemeinsamer kleiner Markt für alle daraus gemacht, als sogenanntes Stadtteiltreffen.

»Im Wohngebiet Elsterwerda West wohnen viele Menschen, unter ihnen auch ältere, die nicht mehr so mobil sind. Genau diesen möchten wir eine gemütliche, weihnachtliche Stimmung bieten und gerade denen die Möglichkeit geben, mal mit anderen ins Gespräch zu kommen«, erläuterte Ronny Kuhn als Leiter des Seniorenzentrums. Das besondere Highlight des kleinen Weihnachtsmarktes mit Bläsergruppen und weihnachtlichen Melodien war die begehbare Weihnachtskugel.

Diese erfreute sich großer Beliebtheit bei allen Generationen und war an diesem Abend ein sehr beliebtes Fotomotiv. Sie hat einen Durchmesser von 2,50 Meter, ist komplett LED beleuchtet und fügte sich stimmig in das beleuchtete Gesamtbild ein.


Meistgelesen