Seitenlogo
Katrin Demczenko

»WH-Wohnzimmer« ist bereit für Gäste

Hoyerswerda. In der Ladenzeile des Globus-Marktes hat die Wohnungsgesellschaft jetzt ihr »Wohnzimmer« eröffnet. Was den Besuchern dort geboten wird, erfahren Sie hier.

Steffen Markgraf schneidet mit WH-Mitarbeiterin Lisa-Marie Dewitz und den Aufsichtsräten Ralf Zeidler sowie Karl-Heinz Schütze das Band durch.

Steffen Markgraf schneidet mit WH-Mitarbeiterin Lisa-Marie Dewitz und den Aufsichtsräten Ralf Zeidler sowie Karl-Heinz Schütze das Band durch.

Bild: Katrin Demczenko

Für Wohnungsunternehmen ist es wichtig, ihre Bestands- und Neumieter, potentielle Nutzer von Ferienwohnungen sowie Käufer von Eigentumswohnungen oder Grundstücken auf vielfältigen Wegen über Angebote zu informieren und mit ihnen zu kommunizieren. Die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda (WH) hat deshalb am 1. Februar im Eingangsbereich des Globus-Marktes ihr »WH-Wohnzimmer« als zusätzlichen Anlaufpunkt zur Hauptniederlassung in der Hermann-Straße 92 eröffnet.

 

Sechs Tage die Woche erreichbar

So entsteht ein weiterer Ort für den persönlichen Austausch von Angesicht zu Angesicht, sagt der Geschäftsführer Steffen Markgraf. Noch vor circa sieben Wochen war das Ladenlokal im Globus ungenutzt, erzählt Markgraf. Jetzt können Besucher vorn in einer samtgrünen Sitzecke Platz nehmen und sich per Bildschirm über unterschiedlichste Angebote der WH informieren. Im hinteren Bürobereich stehen von Montag bis Samstag zwei Mitarbeiter zur Verfügung, die denselben Beratungsbedarf abdecken wie in der Hauptniederlassung. Vom tropfenden Wasserhahn bis zum Kauf einer Eigentumswohnung kümmern sie sich um alle Anliegen, erklärt Steffen Markgraf.

In den vergangenen Wochen hat das Unternehmen in den neuen Standort eine fünfstellige Summe investiert. Die Heizungs-, Lüftungs- und Elektroanlage sowie die Sprinkleranlage wurden angepasst. Die Arbeitsplätze sind mit allen notwendigen IT-Anschlüssen und mit höhenverstellbaren Büromöbeln ausgestattet. Letzteres ermöglicht den Mitarbeitern die Arbeit im Sitzen und Stehen, was ihrer Gesunderhaltung dient, sagt Steffen Markgraf.

 

Einkaufende für Hoyerswerda begeistern

Die Kundenfrequenz im Globus-Markt von 100.000 Besuchern und Nutzern im Monat ist etwa mit der des Wohnungsunternehmens vergleichbar. Deshalb erwartet der Geschäftsführer im »WH-Wohnzimmer« Anfragen von Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung. Ziel sei es, sie für Hoyerswerda zu begeistern.


Meistgelesen