Seitenlogo
spa/pm

Unfall mit Verkaufswagen auf der A4

Burkau. Ein Verkaufswagen, der auf einem Anhänger gelagert war, geriet ins Schlingern und kippte um. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Kurz vor der Ausfahrt Burkau kam der VW Caddy samt Anhänger und Verkaufswagen ins Schleudern.

Kurz vor der Ausfahrt Burkau kam der VW Caddy samt Anhänger und Verkaufswagen ins Schleudern.

Bild: RocciPix / Rocci Klein

Gegen 16:30 Uhr hat sich am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen der Anschlussstelle Ohorn und Burkau ereignet. Als der 41-Jährige Fahrer eines Volkswagen Caddy mit seinem Anhänger auf dem Weg nach Görlitz war, geriet sein Gespann wenige Meter vor der Abfahrt Burkau ins Schlingern und kippte um. Daraufhin wurde der Verkaufswagen komplett zerstört. Die Wrackteile verteilten sich auf zwei Fahrbahnen. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Aufgrund des Unfalls staute sich der Verkehr auf fünf Kilometer an. Ein Abschleppdienst räumte die Unfallstelle mit zwei Fahrzeugen sowie einem Bagger und beseitigte die Schrottreste auf der A4.

Nach 20:00 Uhr konnten alle Spuren in Fahrtrichtung Görlitz wieder freigegeben werden.


Meistgelesen