Silke Richter

Förderung für Grünes Klassenzimmer

Hoyerswerda. Henryk Krongraf von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden hatte dieser Tage eine schöne Überraschung für die Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe (BMS) im Gepäck. Der Direktor der Filialdirektion Hoyerswerda überreichte einen Scheck in Höhe von 750 Euro.
Bilder
Über 900 Laternen bastelten Schüler aus der Bildungsstätte gemeinsam mit Mitarbeitern der Ostsächsischen Sparkasse für den Lampionumzug bei der diesjährigen Schadowitztour. Die Aktion wurde zur Spendenübergabe spaßeshalber wiederholt.

Über 900 Laternen bastelten Schüler aus der Bildungsstätte gemeinsam mit Mitarbeitern der Ostsächsischen Sparkasse für den Lampionumzug bei der diesjährigen Schadowitztour. Die Aktion wurde zur Spendenübergabe spaßeshalber wiederholt.

Foto: Silke Richter

Die finanzielle Förderung stammt aus Spendenmitteln der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, mit denen jährlich 1.000 Projekte unterstützt werden. Das Geld soll für das Schulprojekt »Der Garten – da kannste was erleben« verwendet werden, um im zukünftigen »Grünen Klassenzimmer« eine Kletterwand aufstellen zu können, die auch von Menschen mit Handicap genutzt werden kann.

Die Idee, einen Schulgarten zu gestalten, kam von Sozialpädagogin Claudia Barthel. Die Hauptinitiatorin ist der Meinung, dass beispielsweise den angehenden Erziehern, die in der Bildungsstätte ihre Ausbildung absolvieren, auch gärtnerische Fähigkeiten und Kenntnisse wie diese übermittelt werden sollten, um sie später in ihrer Bildungsarbeit an Kinder und Jugendliche weitergeben können. So wurden in diesem Jahr auf den Außenanlagen des Schulgeländes bereits die ersten Umgestaltungsmaßnahmen wie das Beete-Anlegen und das Aufstellen eines Insektenhotels umgesetzt.

Als zusätzliches kleines Dankeschön erhielten die Schüler 500 Euro in die Klassenkasse für ihr Engagement bei der diesjährigen Schadowitztour.


Meistgelesen