Seitenlogo
spa/pm

Brand in der Sporthalle von Cunewalde

Cunewalde. Mittwochabend stand die Sporthalle an der Oberschule in Flammen - und kann auf unbestimmte Zeit nicht mehr genutzt werden. Wie es mit dem Schul- und Vereinssport weitergeht, weiß noch niemand.

Am Mittwochbend kam es gegen 20 Uhr in der Sporthalle der Oberschule von Cunewalde aus bisher ungeklärter Ursache zu einem schweren Brand. Glücklicherweise kam bei dem Vorfall keine zu Schaden.

Nach ersten Einschätzungen ist die Halle so massiv beschädigt, dass vermutlich auf längere Sicht kein Sportunterricht stattfinden kann, heißt es vom Landratsamt Bautzen. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Wilthen, Cunewalde, Kirschau-Rodewitz, Weigsdorf-Köblitz, Schönberg, Vertreter des Feuerwehrtechnischen Zentrums Bischofswerda und Kamenz sowie Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Das Feuer konnte gegen Mitternacht gelöscht werden.

Zur konkreten Schadenshöhe kann derzeit keine Angaben gemacht werden.

Wo der Sportunterricht und der Vereinssport alternativ stattfinden können, muss abschließend vom Landratsamt, dem Bürgermeister Thomas Martolock, der Schulleitung und weiteren Verantwortlichen geklärt werden.


Meistgelesen