Polizei/tok

Verdächtiger Geruch: Polizei findet Drogen in Wohnung

Bilder

Verdächtiger Geruch hat eine Görlitzer Streife am Montagmittag zu einem Einsatz an die Pontestraße geführt. Die Beamten suchten nach der Quelle und wurden in der Wohnung einer 21-Jährigen und eines 22 Jahre alten Mannes fündig. Ursache der Ausdünstungen waren etwa 140 Gramm Marihuanablüten. Darüber hinaus fanden die Uniformierten noch kleine Mengen einer kristallinen Substanz sowie Utensilien zum Drogenkonsum. Die Polizisten stellten die Drogen sicher und nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Außerdem zogen die Ordnungshüter in der Wohnung ein Faustmesser und ein Butterflymesser ein. Die Deutschen werden sich wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen das Waffengesetz verantworten müssen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Meistgelesen