sst

Lastzug war zu lang und zu hoch

Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen hat am Donnerstagabend auf der BAB 4 Dresden - Görlitz, zwischen der Anschlussstelle Görlitz und der Landesgrenze zu Polen, einen Scania Lkw gestoppt. Der Lastzug war mit gebrauchten Pkw beladen und hatte eine Länge von 20,30 Metern und eine Höhe von 4,14 Metern. Da der 38-jährige Fahrer keine Ausnahmegenehmigung vorweisen konnte, wären maximal eine Länge von 18,75 Metern und eine Höhe von 4,00 Metern zulässig gewesen. Die Polizisten untersagten dem Mann vorerst die Weiterfahrt und erstatteten eine Anzeige. Die zuständige Bußgeldstelle wird sich mit der Ordnungswidrigkeit befassen. (ts)