hl/asl

Reporter auf Vereinsvisite

Der Ruderverein Mühlberg bietet Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Doch der Verein sucht dringend Nachwuchs.
Bilder

Vor drei Jahren waren noch bis zu 15 Kinder aktiv im Wettkampfbetrieb, derzeit sind es nur noch sieben. Dabei bietet der Ruderverein - durch die Erfolge der letzten Jahre waren viele Sponsoren bereit, den Verein zu unterstützen - beste Bedingungen. Vorhanden ist eine breite technische Basis für den Trainings-und Wettkampfbetrieb. Dazu gehören zwei Kleinbusse, ein Katamaran als Trainerbegleitboot, Bootstransporter, zehn Ruderergometer u.v.m.. Entsprechend notwendige Bootshäuser sind vorhanden. Für die Kinder und Jugendlichen stehen Boote für alle Alters- und Gewichtsklassen zur Verfügung. »Einer, Zweier und Vierer, was vor 20 Jahren noch nicht möglich gewesen wäre«, so der stellvertretende Vereinsvorsitzende, Jürgen Besser. »Doch was bringen die guten Voraussetzungen, wenn diese keiner nutzt? Denn es fehlt uns, so wie in vielen Vereinen, an Nachwuchs. Ich würde mich sehr über mehr Kinder und Jugendliche in unserem Verein freuen. Der Ruderverein verfolgt das Ziel einer erfolgreichen rudersportlichen Aktivität auf dem Wasser. Wir fördern körperliche Fitness und trainieren mentale Stärke, Selbstvertrauen und Koordination. Und wir bieten die Möglichkeit, sehr erfolgreich bei Wettkämpfen zu sein und Medaillen zu erringen.« Der Ruderverein Mühlberg konzentriert sich ausschließlich auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, um ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. Da Rudern einerseits eine Mannschafts- und eine Individualsportart, andererseits aber auch eine integrative Sportart ist, entstehen durch das Ausüben dieses Sports soziale Erfahrungen, die besonders für junge Menschen persönlichkeitsbildend und pädagogisch wertvoll sind. Ziel ist, diese prägenden Eigenschaften an die Kinder und Jugendlichen im Verein weiterzugeben, um sie so auf die Zukunft vorzubereiten. Qualifizierte Trainer und Übungsleiter mit Lizenz bilden im Ruderverein aus. »Wer Lust hat, die Faszination Rudern zu erleben, kann zu einem Schnupperkurs kommen. Wir treffen uns jeden Montag, 16 Uhr, am Hafen 3. Das Mindestalter beträgt acht Jahre. Ich würde mich sehr freuen, wieder mehr Kinder und Jugendliche bei uns begrüßen zu können«, so Jürgen Besser.