sst

Fast 100 Solarmodule gestohlen

Der Polizei wurde jetzt der Diebstahl von 94 Solarmodulen angezeigt. Vermutlich bereits in den vergangenen Tagen verschafften sich Unbekannte gewaltsam den Zutritt zu einem Solarpark in Rückersdorf, demontierten die Module und transportierten sie ab. 26 weitere Module standen schon zum Abtransport bereit. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Auffahrunfall Mit einem Schaden von über 5.000 Euro endete ein Auffahrunfall am Montagmorgen bei Winkel. Dort waren ein Mercedes- und ein Ford-Transporter zusammengestoßen, ohne dass es bei diesem Unfall zu Verletzten kam. Die Transporter blieben fahrbereit. Nebengebäude in Brand

Gegen 14 Uhr am Sonntag mussten Feuerwehr und Polizei nach Saxdorf ausrücken. In einem Nebengebäude auf einem Grundstück war ein Feuer ausgebrochen. Ein weiteres Nebengebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen. Löschversuche der Anwohner scheiterten, so dass der Einsatz der Feuerwehr das entsprechende Ergebnis zeigte. Ein 58 Jahre alter Mann musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.
Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen. Bankautomat gesprengt In der Nacht zum Freitag sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldausgabeautomaten einer Bankfiliale in der Hainschen Straße in Bad Liebenwerda. Nach ersten Ermittlungen war ein Gasgemisch eingeleitet und gegen 2.06 Uhr zur Explosion gebracht worden. Der Automat wurde stark beschädigt und im Innern der Filiale entstand Sachschaden in nicht bekannter Höhe. Die Täter flüchteten anschließend mit einem dunklen Pkw in unbekannte Richtung vom Tatort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten noch nicht zur Ergreifung der Täter.