Seitenlogo
sst

Skodateile im Visier von Dieben

Nachrichten aus der Polizeidirektion Dresden:
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Skodateile im Visier von Dieben An der Straße Am Anfang in Dresden-Gruna bauten Unbekannte die Frontscheinwerfer eines Skoda Octavia aus und stahlen diese. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Auch auf der Schlüterstraße in Dresden-Striesen hatte es Teilediebe auf die Frontscheinwerfer eines Skoda Octavia abgesehen. Darüber hinaus entwendeten die Unbekannten auch ein integriertes Multimediasystem. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 4.600 Euro. Auf die Multimediasystem und die Frontscheinwerfer zweier Skodas hatten es Diebe auch auf der Hepkestraße und der Mansfelder Straße in Dresden-Johannstadt abgesehen. Der Schaden beläuft sich auf zirka 3.000 Euro.

An der Straße Am Hahnweg in Dresden-Weißig bauten Unbekannte die beiden Frontscheinwerfer eines Skoda Octavia ab. Ein Zeuge sah noch, wie der Dieb mit einem grauen VW Polo mit tschechischen kennzechen flüchtete. Der Wert der Scheinwerfer beläuft sich auf zirka 1.000 Euro.
Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Diebstählen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (tg) VW Golf gestohlen In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen schwarzen VW Golf von der Großenhainer Straße in Dresden-Leipziger Vorstadt. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeuges beträgt rund 8.000 Euro. (ju)

Navigationsgerät gestohlen

An der Voglerstraße in Dresden-Blasewitz schlugen Unbekannte die Seitenscheibe an einem VW Passat ein, bauten anschließend das festinstallierte Radio-Navigationssystem aus und entwendeten dieses. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)
Werkzeuge aus Kleintransporter gestohlen Unbekannte öffneten an der Tetschener Straße in Dresden-Gruna auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Mercedes Sprinter. Anschließend stahlen sie aus dem Transporter verschiedene Werkzeugmaschinen, darunter ein Trennschleifer sowie ein Bohrhammer, im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (ju)


Meistgelesen