Carola Pönisch

Die Neustadt wird wieder Bunte Republik

Vom 17. bis 19. Juni geht es in der Dresdner Neustadt wieder rund. Die BRN feiert (sich) und eine Drohne überwacht die Ordnung
Bilder
Foto: Türpe

Foto: Türpe

 Damit alles weitestgehend reibungslos abläuft, werden während der drei Festtagerund 100 Mitarbeiter des Gemeindlichen Vollzugsdienstes (GVD) des Ordnungsamtes im Dienst sein. Sie sind für die Durchsetzung der Regelungen der Polizeiverordnung verantwortlich. Dazu werden sie u.a. gemeinsam mit der Polizei die Zugangskontrollen zum Festgebiet durchführen und vor allem das Glasflaschenverbot kontrollieren. Blick von oben Wie im Vorjahr wird eine Drohne Luftbilder vom Veranstaltungsgeschehen am Sonnabendabend 18 Uhr aufnehmen. Anhand der Aufnahmen überprüfen die Sicherheitsbehörden, ob bzw. inwieweit die für die BRN 2016 festgelegten Einschränkungen hinsichtlich der zulässigen Aufbauten im öffentlichen Verkehrsraum Wirkung zeigen und die in den Vorjahren teils gefahrenträchtigen Ansammlungen großer Menschenmengen vermieden werden. Zum Vergleich dienen die während der BRN 2015 gefertigten Luftbildaufnahmen. Die Aufnahmen beauftragte Firma wird sicherstellen, dass auf den Bildern keine Personen identifizierbar sind. Dies wird durch Bedienstete des Ordnungsamtes überwacht. Unfallhilfe Im Hof der alten Feuerwache Neustadt auf der Louisenstraße befindet sich auch 2016 eine Unfallhilfsstelle zur medizinischen Absicherung der Bunten Republik Neustadt. Betreiber sind die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz.  Die Unfallhilfsstelle ist am Freitag von 19 Uhr bis Samstag 4 Uhr, am Samstag von 10 Uhr bis Sonntag 4 Uhr sowie am Sonntag von 10 Uhr  Straßensperrungen Teile der Äußeren Neustadt werden vom Freitag, 17. Juni, 16 Uhr, bis Montag, 20. Juni, 0 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Dies betrifft den Bereich innerhalb der befahrbar bleibenden Außengrenzen Bautzner Straße - Königsbrücker Straße - Bischofsweg - Prießnitzstraße. Die Sperrung gilt auch für die Straßenbahnlinie 13 über die Rothenburger Straße/Görlitzer Straße. Eine Umleitung führt über Großenhainer Straße, Bahnhof Neustadt und Bautzner Straße. Zwischen den Haltestellen Liststraße und Bischofsweg wird Ersatzverkehr eingerichtet. Den Fahrplan gibts's hier.


Meistgelesen