as

Comeback der Tatra-Bahn?

Die alten Tatra-Straßenbahnen sind zwar offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden, vergessen hat man sie nicht.
Bilder

Am 14. September 1967 rollte erstmals eine Tatra Bahn aus tschechoslowakischer Produktion über Dresdens Schienen. „Dresden war damals das DDR-Testlabor für diese Straßenbahnen“, sagt Holger Frenzel vom Straßenbahnmuseum Dresden. Genau 50. Jahre nach der Jungfernfahrt hat der Verein zusammen mit den Dresdner Verkehrsbetrieben nun einen Niederflurwagen in Tatra-Design der Öffentlichkeit vorgestellt. Die „Pseudo-Tatra“ soll auf allen Linien eingesetzt werden und auch die Werbetrommel für das Straßenbahnmuseum und dessen 25. Geburtstag rühren. Der Verein feiert sein Jubiläum am 3. Juni u.a. mit einem Straßenbahn-Korso auf der Wilsdruffer Straße.


Meistgelesen