sst

Weihnachtlicher Hofzauber im Schloss

Ein wundervoller kleiner Handwerker- und Schlemmermarkt erwartet Besucher beim Weihnachtlichen Hofzauber im Schloss Hoyerswerda von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Dezember, jeweils ab 16 Uhr. Darüber informiert die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH.
Bilder
Feuershow im Schloss Hoyerswerda. Foto: Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH

Feuershow im Schloss Hoyerswerda. Foto: Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH

Mit dabei sind die Imkerei von Andrea Henschel, die Blaudruckwerkstatt von Cordula Rappe (Mit-Mach-Angebot), die Tischlerei Christfried Herklotz, die künstlerischen Stuhlgestaltung von Beate Schiemann und Häkel- & Strickwaren von Christina Scholz, die Klöppelfrauen Hoyerswerda, der Kettensägenkünstler Manuel Wondrak sowie die Photo Historica - Fotografie in historischen Gewändern im Teschenschlitten.
Natürlich gibt’s auch leckere Bratwurst, Glühwein, Waffeln, Stockbrot, Kaffee & Kuchen zum Schlemmen, Naschen und Verweilen am lodernden Feuer. In der Bastelhöhle können sich die Kleinen Samstag und Sonntag jeweils von 16 Uhr bis 20 Uhr kreativ austoben. Im Krabatkeller gibt es ein Angebot für Kinder mit Laterna-Magica-Vorführungen, Rätsel und der Suche nach dem verschollenen Pechofen der Frau Holle. Kulturelle Darbietungen gibt es am Samstag, 10. Dezember, im Rahmen des Weihnachtlichen Hofzaubers von 16 Uhr bis 20 Uhr. Der Verein „Eysenkraut“ e.V. zeigt traditionelles Handwerk der Lederbearbeitung, des Löffelschnitzens, eine Hökerei und das Kerzenziehen. Zusätzlich gibt es Keramikwaren der Keramikwerkstatt von Simone Schanz. Die Kinder- & Jugendfarm Hoyerswerda, das „Krabatino“ präsentiert ihre Feuershow um 18 Uhr im Schlosshof. Die Musikschule Hoyerswerda begeistert Samstagabend mit weihnachtlichen Melodien:
• 16 Uhr, Eröffnung mit Trompete (Kevin Kränzel)
• 16.30 Uhr, Piano im Schloss-Saal (Clara Scholz)
• 17 Uhr, Junge Musikanten
• 17.30 Uhr, Saxophonquartett
• 19 Uhr, Piano im Saal (Felix Roßdeutscher) eventuell draußen: Duo Paul Bäns (Saxophon) und Philipp Seidel (Gitarre)
• 19.30 Uhr, Pop Gesang Der Eintritt ist frei, heißt es. (PM/Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH)