pm/kun

Tschüss Lessinghaus!

Kamenz. Die Stadtbibliothek zieht in den nächsten Wochen um. Deshalb müssen alle ausgeliehenen Medien bis 15. Juli zurückgegeben werden.

Bilder
Dieser Eingangsbereich zur Stadtbibliothek gehört bald der Vergangenheit an. Die Einrichtung zieht vom Lessinghaus ins neue Lessing-Gymnasium.

Dieser Eingangsbereich zur Stadtbibliothek gehört bald der Vergangenheit an. Die Einrichtung zieht vom Lessinghaus ins neue Lessing-Gymnasium.

Foto: Stadtbibliothek Kamenz

Ab Montag, 18. Juli, bleibt die Kamenzer Stadtbibliothek wegen Umzug geschlossen. Sämtliche Ausleihen müssen bis zum letzten Schultag vor den Sommerferien, dem 15. Juli, zurückgegeben werden, um die notwendige Inventur und die Umarbeitung für die RFID-Technik vornehmen zu können. Bei 33.000 Exemplaren dauert das fünf Wochen.

Danach erfolgen der Transport an die Oststraße 16 und das Einrichten der dortigen Räumlichkeiten. Bis zum Forstfest-Sonntag am 21. August, wenn der Gebäudekomplex des Lessing-Gymnasiums übergeben wird, soll alles an Ort und Stelle sein.

 

Festwochenende zur Eröffnung

Die Eröffnung der Bibliothek findet aufgrund einer zweiwöchigen Testphase jedoch erst vom 2. bis 4. September mit einem Fest-Wochenende statt.

Bis dahin können Nutzer auf die digitalen Angebote zugreifen und in der Onleihe eBooks oder eLearning-Kurse ausleihen, bei Filmfriend Videos streamen, mittels Genios in Zeitschriften lesen und in der Munzinger-Datenbank Reiseliteratur finden.

Ab 5. September nimmt die Stadtbibliothek G. E. Lessing dann ihren regulären Betrieb im Neubau auf und öffnet personalbesetzt von Montag bis Freitag jeweils 9 bis 18 Uhr. Darüber hinaus steht sie Bibliotheksnutzern durch das technische System der OpenLibrary auch am Abend bis 21 Uhr und am Wochenende von 9 bis 21 Uhr zur Verfügung.


Meistgelesen