spa/pm

Neukirch: Kind bei Verkehrsunfall gestorben

Neukirch/Lausitz. Am Montagabend kam es in Neukirch zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Rettungskräfte waren bis tief in der Nacht im Einsatz.

Bilder
Auf der August-Bebel-Straße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Auf der August-Bebel-Straße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Foto: Rocci Klein

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein PKW-Fahrer gegen 19:30 die August-Bebel-Straße und bog nach links in eine Nebenstraße ein. Dabei übersah er offenbar zwei Kinder und kollidierte mit ihnen. Alarmierte Rettungskräfte brachten die beiden schwerverletzten Kinder zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. In einer weiteren Pressemitteilung meldete die Polizei eine traurige Nachricht: Eines der Mädchen ist aufgrund des Verkehrsunfalls verstorben.

Bei dem Einsatz war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Neukirch/Lausitz im Einsatz und unterstützte zunächst den Rettungsdienst bei der Patientenbehandlung, im Anschluss beim Ausleuchten der Unfallstelle für die Polizei. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache.