Sandro Paufler

Lausitz-Monopoly endlich da

Lausitz. Nach langer Wartezeit wurde die Lausitzer Monopoly-Edition der Öffentlichkeit vorgestellt. Die 22 bekanntesten Orte und Sehenswürdigkeiten aus der Lausitz sind nun im Spiel vertreten. Dabei gibt es auch eine Weltpremiere zu bestaunen, die keine andere Monopoly-Version vorzuweisen hat.
Bilder

Jeder kennt es und jeder hat es mindestens schon einmal gespielt: Die Rede ist von Monopoly, dem wahrscheinlich bekanntesten Brettspiel der Welt. Ab sofort gibt es auch eine spezielle Lausitz-Version zu erwerben, bei der 22 Orte und Sehenswürdigkeiten aus der sächsischen und brandenburgischen Lausitz abgedruckt sind. Zur Freude der Städte Bautzen, Görlitz, Kamenz, Hoyerswerda, Cottbus und vielen weiteren Orten aus der Region. Ebenso findet das Lausitzer Seenland, der Spreewald sowie die Landskron-Brauerei Platz im neuen Spiel.
 
Über 100.000 Stimmen wurden abgegeben
 
Gewählt wurde aus über 130 Vorschlägen bei der rund 100.000 Stimmen abgegeben wurden. Letztendlich haben es die 22 bekanntesten Orte und Sehenswürdigkeiten geschafft.
 
Weltpremiere beim neuen Brettspiel
 
Die Vorstellung des neuen Lausitz-Monopoly war zugleich eine Weltpremiere: Denn die Lausitz Edition ist das erste dreisprachige Monopoly der Welt. Alle Texte auf dem Spielfeld, den Ereignis- und Gemeinschaftskarten sowie im Begleitheft sind dreisprachig in Deutsch, Niedersorbisch und Obersorbisch gehalten. "Eine perfekte Kombination. Die weltbekannteste Sprache kommt mit dem weltbekanntesten Spiel zusammen, scherzt der Vorsitzende der Domowina, David Statnik.
 
Herausforderung bei der Übersetzung
 
Dabei war die Übersetzung ins sorbische nicht einfach gewesen: ""Wir haben mit dem Projekt teilweise sprachliches Neuland betreten. Da gab es viel zu beraten, und manchmal half auch ein Blick zu den Nachbarn, ins tschechische Monopoly", erzählt die Übersetzerin ins Obersorbische, Božena Braumanowa.
 
Lausitz überregional bekannt machen
 
Die Sächsische Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch hingegen findet, "dass die Lausitzer Monopoly-Edition ein wichtiger Tourismusbotschafter ist, der diese wunderbare Region auch über die Grenzen Sachsens bekannt macht und vielleicht den einen oder anderen potentiellen Gast in die Lausitz lockt."
Die Nachfrage nach der Lausitzer Monopoly-Edition ist ungebrochen: Mehr als 4.000 Vorbestellungen liegen vor. Die Auslieferung der Spiele soll unmittelbar nach der Veröffentlichung erfolgen. In diesem Sinne: Viel Spaß mit der Lausitz!
 
Orte im Lausitz-Monopoly:
 

  • Bautzen
  • Görlitz
  • Cottbus
  • Kamenz
  • Hoyerswerda
  • Löbau
  • Finsterwalde
  • Elsterheide
  • Drebkau
  • Nebelschütz
  • Guben 
  • Bad Liebenwerda
  • Schleife
  • Peitz
  • Schönau-Berzdorf
  • Hochkirch
  • Weißwasser
  • Lübben
  • Schipkau
  • Lauchammer
  • Senftenberg
  • Lübenau/Spreewald

 
Sehenswürdigkeiten im Lausitz-Monopoly:
 

  • Lausitzer Seenland
  • Sorbisches National-Ensemble
  • Lubwartturm Bad Liebenwerda
  • Landskron Brau-Manufaktur