spa/pm

Langwierige Bauarbeiten in Neukirch/Lausitz

Neukirch/Lausitz. Anwohner und Verkehrsteilnehmer müssen sich in Neukirch/Lausitz auf lange Bauarbeiten an der Hauptstraße und der Dresdener Straße einstellen. Dafür muss die Straße halbseitig gesperrt werden.

Bilder
Symbolbild. Bis in den Sommer muss ein Teilabschnitt der B 98 in Neukirch/Lausitz halbseitig gesperrt werden.

Symbolbild. Bis in den Sommer muss ein Teilabschnitt der B 98 in Neukirch/Lausitz halbseitig gesperrt werden.

Foto: Spa

Im Zeitraum vom 19. April bis voraussichtlich Ende Juli muss auf einer Gesamtlänge von 600 Metern ein Mittelspannungskabel der SachsenEnergie erneuert werden. Konkret betrifft das die Dresdner Straße 3 bis hin zur Hauptstraße 121.

 

Halbseitige Sperrung der Straße notwendig

 

Die insgesamt vier Bauabschnitte machen eine halbseitige Sperrung der B 98 notwendig. Von den Einschränkungen sind auch die Gehwege betroffen.

 

Gesamtkosten von 230.000 Euro

 

 Die Bauarbeiten sind notwendig, da eine Umstellung des Mittelspannungsnetzes von 10 kV auf 20 kV vorgesehen ist. Dafür investiert der Energieversorger SachsenEnergie insgesamt 230.000 Euro. Die WEA Wärme und Energieanlagenbau GmbH aus Sebnitz wird diese Baumaßnahme ausführen.