Sandro Paufler

Hilferuf aus Neschwitz

Der SV Blau Weiss Neschwitz muss seine Umkleide- und Sanitärräume modernisieren. Damit das Vorhaben bezahlt werden kann, rufen die Vereinsmitglieder zu einer Spendenaktion der Kreissparkasse Bautzen auf.
Bilder
Vereinspräsident Steffen Stein (links) und Sebastian Meißner rufen zur Spendenaktion auf. Foto: spa

Vereinspräsident Steffen Stein (links) und Sebastian Meißner rufen zur Spendenaktion auf. Foto: spa

Die Fliesen bröckeln, die Duschen sind marode und an den Umkleidekabinen krümelt der Putz von den Wänden. Für einen Verein, der bei Heimspielen auswärtige Mannschaften beherbergt, ist der Zustand untragbar, wie der Vereinspräsident Steffen Stein findet und ergänzt: »Eine Sanierung ist dringend notwendig, weil Teile des Toilettentraktes und einzelne Duschen nicht mehr funktionsfähig sind. Geschätzte Kosten: 25.000 Euro «Vorstandsmitglied Sebastian Meißner rechnet mit geschätzten Investitionskosten von 25.000 Euro. Dabei ist zum großen Teil nur das Material einkalkuliert. Viele anstehende Arbeiten, wie Abriss, Fliesen legen oder die Installation der Sanitäranlagen, wollen die Vereinsmitglieder in Eigenleistung erbringen. Saniert werden müssen vier Umkleidekabinen, ein großer Duschraum sowie ein Toilettentrakt. Finanziellen Reserven bereits erschöpft  Da der SV Blau Weiss Neschwitz in den letzten Jahren kostenintensive Projekte realisierte, sind die finanziellen Reserven für weitere Projekte erschöpft. Aus diesen Grund ist der Verein für jede finanzielleSpende dankbar. Spenden unter:http://99funken.de/sv-neschwitz 99funken.de/sv-neschwitz Spenden für den Verein sind bis zum 19. März möglich.