pm/asl

Handballtraining mit den Bienen

Der Handballclub Rödertal (HCR) lädt den Nachwuchs in den Sommerferien zu zwei Handball-Camps ein.
Bilder
Die B-Jugend des HC Rödertal hat sich am vergangenen Wochenende für die neu gebildete Regionalliga Nord-Ost qualifiziert. Ein toller Erfolg, der vielleicht auch andere Kinder und Jugendliche motiviert, Handball zu spielen. Beim Sommercamp des HCR können sie an ihren Techniken feilen. Foto: Harald Seifert

Die B-Jugend des HC Rödertal hat sich am vergangenen Wochenende für die neu gebildete Regionalliga Nord-Ost qualifiziert. Ein toller Erfolg, der vielleicht auch andere Kinder und Jugendliche motiviert, Handball zu spielen. Beim Sommercamp des HCR können sie an ihren Techniken feilen. Foto: Harald Seifert

Während die Rödertalbienen gerade noch pausieren, ehe sie in die neue Saison starten, bereitet der Handballclub Rödertal (HCR) zwei Sommercamps für handballbegeisterte Ferienkinder vor. »Wir wollen nach der langen Corona-Abstinenz wieder handballbegeisterte Kinder zusammenbringen, Spaß haben und natürlich für die sportliche Weiterentwicklung sorgen. Aber auch die jüngeren Kids, die vielleicht sogar noch keine Berührungspunkte mit dem Handballsport haben, möchten wir begeistern. Um beiden Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen zwei Camps für unterschiedliche Altersklassen anzubieten«, erzählt Vize-Präsidentin Grete Neustadt.

Spiel & Spaß stehen im Vordergrund

In der ersten Sommerferienwoche, am 26. und 27. Juli, sind zunächst die »Minis« in der Großröhrsdorfer Sporthalle willkommen. Bei den Fünf- bis Neunjährigen stehen vor allem Spiel, Spaß und die gemeinsame Bewegung im Vordergrund. Das Trainerteam will die Begeisterung für Bewegung und den Handballsport wecken und spielerisch neue Fähigkeiten entwickeln. Vom 28. bis 30. Juli treffen sich dann die Junioren im Handball-Camp. Die zehn- bis 14-jährigen Mädchen und Jungen sind eingeladen, an ihren individuellen handballerischen Fähigkeiten zu arbeiten und gemeinsam Handball zu erleben. Mit dabei sind natürlich die Bundesliga-Spielerinnen des HCR und deren neue Trainerin, Maike Daniels. Sie ist schon gespannt, welche Handballtalente in der Region zu finden sind und freut sich auf ihre erste Begegnung mit dem Nachwuchs.Die Camp-Teilnehmer erhalten neben dem gemeinsamen Training auch ein Camp-T-Shirt, essen gemeinsam zu Mittag und können sich mit Maskottchen Willi zum Fotoshooting treffen. Das Handballcamp kostet für die Minis 49 Euro, für die Junioren 99 Euro. Vereinsmitglieder zahlen jeweils zehn Euro weniger. Anmeldungen unter www.roedertalbienen.de


Meistgelesen