Sandro Paufler

Fasching im Sommer

Schirgiswalde-Kirschau. Der Schirgiswalder Faschingsclub lädt im Juli zu zwei Veranstaltungen in die Körsehalle Kirschau ein. Dafür sind noch Karten  erhältlich

Bilder
Vize-Präsident Torsten Büttner(links) und Präsident Torsten Paul zeigen, wo die Faschingspartys im Juli steigen werden.

Vize-Präsident Torsten Büttner(links) und Präsident Torsten Paul zeigen, wo die Faschingspartys im Juli steigen werden.

Foto: Sandro Paufler

Es ist schon ein ungewöhnlicher Anblick, wenn man mitten im Sommer die Funkengarde in der Turnhalle trainieren sieht. Während andere sich im Freibad oder auf der Sonnenliege ausruhen, geht es bereits für den Schirgiswalder Faschingsclub (SFC) in die letzten Vorbereitungen für zwei Faschingsveranstaltungen im Sommer. Richtig gehört: Fasching im Sommer! Da die Februarveranstaltungen in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden konnten, haben die Verantwortlichen des SFC entschieden, den Fasching in den Sommer zu verschieben. "Das ist und bleibt eine einmalige Sache", betont der Präsident des SFC, Torsten Paul. Auch der Mit-Organisator Andreas Thomas sagte damals schon: "Wir leben in besonderen Umständen und möchten, dass die Menschen die Feierlichkeiten zum Fasching trotzdem erleben können."

 

40 Jahre Schirgiswalder Faschingsclub

 

Die erste Veranstaltung beginnt am 9. Juli in der Körsehalle Kirschau. Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens feiern die Narren und Necken aus Schirgiswalde eine Jubiläumsveranstaltung. Mit eingeladen sind alle befreundeten Vereine, die auch sonst den berühmten Faschingsumzug regelmäßig besuchen. Aber auch andere Gäste aus Nah und Fern sind zum Abend gern gesehen. Auch das Programm hat es in sich: Es gibt ein "Best of" aus den letzten 40 Jahren zu bestaunen.

 

Discofasching für Jung und Alt

 

Am 16. Juli geht es für alle Feierwütigen jeden Alters zum Discofasching steil. DJ Beam und DJ DeDe aus Berlin heizen in der Kirschauer Turnhalle ordentlich ein und sorgen für ausgelassene Feierstimmung. Pro Veranstaltung werden zwischen 600 bis 800 Gäste erwartet.

Doch wie sieht es mit Kostümen aus? "Hawaii- und Rio-Kostüme sind in der Damenwelt sehr beliebt", scherzt der Vize-Präsident des Schirgiswalder Faschingsclubs, Torsten Büttner. Das Tragen von Kostümen ist natürlich ausdrücklich erwünscht. Auch im Sommer sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zum Discofasching werden sogar die drei besten Kostüme prämiert.

 

Die besten Anekdoten aus 40 Jahren Fasching

 

Wenn die beiden Verantwortlichen Torsten Paul und Torsten Büttner auf 40 Jahre Fasching zurückblicken, gibt es einige lustige und kuriose Dinge zu berichten. So mussten sie mehrere Stromausfälle während der Veranstaltung mit Schlachtrufen und Polonaise überbrücken, damit die Gäste weiter unterhalten werden konnten. Es gab in der Vergangenheit einen kleinen Elektroschrankbrand und Mikrofonausfälle - doch so leicht lassen sich die Faschingsnarren aus Schirgiswalde nicht aus dem Konzept bringen. In diesem Sinne: "Ratz-Fatz-haut-oack-rei!"

 

Tickets sichern:

 

  • in allen A-Teams-Reisebüros
  • EP Rösler, Schirgiswalde
  • Physiotherapie Kirstin Klar, Kirschau
  • Beauty Lounge Ramona Keil, Neu-Schirgiswalde & Wilthenn

 

 

Veranstaltungsort:

 

Körsehalle

Bautzener Str. 66

02681 Schirgiswalde-Kirschau