Carola Pönisch

Erste Teilnahme brachte gleich Platz 20

Radebergs Jugendfeuerwehr nahm erstmals an einer Deutschen Meisterschaft teil. Von 460 Teams holten sie sich Platz 20.
Bilder

Radeberg. Anfang September startete die Jugendfeuerwehr nach Montabaur in Rheinland Pfalz. Es war das erste Mal in der Geschichte der Jugendfeuerwehr der Röderstadt, dass sie an einer Deutschen Meisterschaft teilnahm und daher war die Motivation auch besonders groß. 460 Teams aus allen Bundesländern waren dabei. Am Ende hatte sich das harte Training im Vorfeld gelohnt, denn mit einer persönlichen Bestzeit im Staffellauf erkämpften sich die Mitglieder der Radeberg Wehr den 20. Platz und ließen gleich drei Bundesländer hinter sich.

Foto: JFFW Radeberg