kk

Ein Dorf wird zum Partytempel

Am 14. und 15. Juni steigt in Straßgräbchen das 22. Summer Open Air.
Bilder
Die Macher vom Jugendverein Straßgräbchen hoffen auf regen Besuch zur 22. Auflage ihres Summer Open Airs. (Foto: Verein/Photo and Film)

Die Macher vom Jugendverein Straßgräbchen hoffen auf regen Besuch zur 22. Auflage ihres Summer Open Airs. (Foto: Verein/Photo and Film)

Abgesehen von den derzeitigen Straßenbaustellen ist es das ganze Jahr über sehr ruhig im kleinen Straßgräbchen. Das ändert sich zum Summer Open Air am 14. und 15. Juni, wenn sich der Festplatz in eine der größten Lausitzer Partylocations verwandelt. Der Jugendverein Straßgräbchen e.V., der hinter dem Summer Open Air steht, hat sich für die 22. Auflage der Party einiges vorgenommen. So soll das Eventgelände noch einmal um 500 m2 wachsen, um ausreichend Platz für Besucher zu haben. Zwei Tage lang werden aus den Lautsprecherboxen Musikrichtungen wie House, Electro, Techno, Tekk, Black, Hip Hop und Lieder der 90er und 2000er Jahre das Gelände beschallen. Insgesamt 18 DJs legen auf drei Bühnen auf. Am Freitag sind das Scala, Airdice, Bekz, Der Housekasper und Acina. Am Samstag übernehmen Step2Live, Patz & Grimbard, Klangakrobaten, Golden Toys, Electrosalat und die Meinerts. Im Festzelt legen das Highlife-Discoteam, Venga Venga und PRBEATS auf. Die dritte Bühne gehört dann Klangchirurgie, Romano Meinert, Vanessa Sukowski und TSBIN. Außerdem können sich die Besucher auf eine Feuer- und Lasershow, eine Aussichtsplattform, eine Fotowand, eine Beerpongarena und jede Menge Caterin von Burger und Pasta bis hin zu Popcorn, Slushis und Zuckerwatte freuen. Tickets gibt's unter ticket.io und auf klassischem Weg in der Postfiliale Bernsdorf.