sh

Auto-Rentner bekommen eine Feier

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Neukirch sind in freudiger Erwartung. Am 2. Oktober verabschieden sie zwei alte „Kameraden“ und empfangen ein neues Baby.
Bilder

19 Uhr beginnt auf dem Hof der Feuerwache, An der Feuerwache 2, die feierliche Übergabe und Indienststellung eines neuen Einsatzleitwagens (ELW). Zwei altgediente Fahrzeuge (Foto: FFw Neukirch) gehen dann in den Ruhestand: der bisherige ELW, ein Mercedes 180 (rechts), und das bisherige Ersthelfer-Fahrzeug, ein VW Passat Synchro. Beide Autos sind 20 Jahre alt und jeweils rund 200.000 Kilometer gelaufen – vor ihrer Zeit in Neukirch bereits als Notarztwagen. Trotz sorgfältiger Pflege sind aber nun zunehmende Altersbeschwerden unverkennbar. Und so sind die Floriansjünger froh, die Autos durch ein neues Fahrzeug ersetzen zu können, das die Aufgaben beider übernehmen wird. Alle interessierten Bürger von Neukirch und Umgebung werden eingeladen, bei der Fahrzeugübergabe dabei zu sein und das neue Einsatzfahrzeug kennen zu lernen. Der fast 60 Mitglieder zählende Feuerwehr-Förderverein nimmt den Termin gleichzeitig zum Anlass, sein traditionelles Herbstfest abzuhalten. „Nach der Fahrzeugübergabe wollen wir in zwangloser und fröhlicher Runde zusammen sein – an Essen und Trinken wird es dabei nicht fehlen“, laden die Feuerwehrfreunde ein.