sst

Touristinformation Senftenberg meistert Qualitätscheck

Senftenberg. Die Touristinformation Senftenberg wurde jetzt erneut durch den Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) mit der i-Marke ausgezeichnet und bestätigt damit erneut eine ausgesprochen gute Beraterqualität.

Die i-Marke ist ein deutschlandweites, einheitliches Qualitätssiegel für Touristinformationen. Denn nur Touristinformationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, erhalten die Auszeichnung. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Touristinformationen genügen diesen Ansprüchen. In der Urlaubsregion Lausitzer Seenland gibt es insgesamt sieben anerkannte Touristinformationen.

Kostenlose Grundinformationen für Touristen

In Senftenberg überprüfte der DTV zunächst, ob die Touristinformation die 14 Mindestkriterien erfüllt. Dabei geht es um die Infrastruktur, beispielsweise um die Ausschilderung der Touristinformation auf Zufahrtswegen. Außerdem spielt qualifiziertes Personal eine wichtige Rolle. So hat mindestens ein Mitarbeiter eine Weiterbildung in den vergangenen zwei Jahren absolviert. Darüber hinaus steht vor allem der Service im Vordergrund. So hält die Touristinformation zum Beispiel kostenlose touristische Grundinformationen über Senftenberg und das Lausitzer Seenland für ihre Gäste bereit.

40 Kriterien geprüft

Nach der Erfüllung der Grundvoraussetzungen folgte für die Touristinformation Senftenberg ein umfassender Qualitätscheck vor Ort. Genau 40 Kriterien standen auf der Prüfliste, darunter die Außenanlagen und die räumliche Ausstattung. Beim Informationsangebot wurde überprüft, ob Auskünfte zur Infrastruktur, aktuellen Angeboten, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten in Senftenberg und Umgebung erteilt werden können. Die Prüfer überzeugten sich auch vom personellen Service vor Ort. Sie kontrollierten beispielsweise, ob jederzeit Mitarbeiter internationalen Gästen Auskünfte in englischer Sprache erteilen können. 

Kompetenz weiter ausbauen

Diana Lesche, Leiterin der Touristinformation Senftenberg, freut sich über das Ergebnis des Prüfverfahrens: „Wir sind stolz darauf, die Qualitätskontrolle erneut erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests so gut bewährt zu haben. Anhand der vom DTV erhaltenen Analyse werden wir daran arbeiten, unsere Kompetenz weiter auszubauen und so die Kundenzufriedenheit zu steigern.“ Die Touristinformation Senftenberg darf nun weitere drei Jahre mit dem roten Hinweisschild mit dem charakteristischen „i“ für Informationsstelle werben.

(PM/Tourismusverband Lausitzer Seenland)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.