sts/asl

Laufend durch Senftenberg

Senftenberg. Temperaturen um 16 Grad Celsius, sonnig und eine sehr geringe Regenwahrscheinlichkeit sind optimale Aussichten für den Senftenberger Citylauf am Sonntag. Der startet in diesem Jahr am 5. September und zwar zum 22. Mal.

Damit die Sportveranstaltung im Herzen der Kreisstadt im wahrsten Wortsinn läuft, kümmert sich Lisa Wagner, Sachbearbeiterin Veranstaltungsmanagement in der Stadtverwaltung, um die Organisation. Anmeldungen gibt es bereits. Fast 100 Teilnehmer stehen bisher in der Meldeliste für den Citylauf.

»Es können sich gern immer noch Läufer anmelden«, sagt Lisa Wagner. Der Online-Meldeschluss ist der 3. September, 12 Uhr. Bis dahin könne man sich noch unter https://baer-service.de/anmeldung/SEN anmelden.

Der letzte Citylauf wurde 2019 gestartet. Damals waren 223 Sportler aktiv. »Im Schnitt nehmen 250 Läufer am Citylauf teil. Wir hoffen auch in diesem Jahr mit einer ähnlichen Teilnehmerzahl«, erzählt Wagner und fügt an, dass das Alter der Teilnehmer traditionell zwischen zwei und 80 Jahren liegt. »Der 300 Meter lange Bambini-Lauf ist beim Nachwuchs sehr beliebt. Hier fiebern besonders die Eltern und Großeltern mit dem Laufnachwuchs mit.« Bisher haben sich fast 30 Starter für die 300 Meter angemeldet.

Um einen reibungslosen Ablauf bemühen sich viele Helfer, darunter zirka 30 bis 40 Streckenposten und zirka zehn Mitarbeiter der Stadtverwaltung. »Es warten neben kleinen Präsenten für die Sieger auch leckere Getränke und Eiweißriegel auf die Sportler«, verrät sie und betont, dass den Citylauf auch Sponsoren unterstützen. »Unsere Sponsoren und Partner werden zum Citylauf namentlich erwähnt. Für die Unterstützung bedankt sich die Stadt Senftenberg aber bereits herzlich vorab.«

Der Citylauf in Senftenberg zeichnet sich durch flaches und kurvenreiches Gelände aus. Die Strecke führt vom Markt über die Schloßstraße, Steindamm und Badstraße zum Schloßpark und von dort über die Rathausstraße, Salzmarktstraße, Töpferstraße zurück zum Markt. Für den Zeitraum der Laufveranstaltung seien kurzzeitige Sperrungen notwendig. Diese werden an den Kreuzungspunkten von der Polizei sowie von Streckenposten abgesichert.

Auf der attraktiven 2,5-Kilometer-Schleifenrunde haben alle Läufer die Möglichkeit, verschiedene Streckenlängen zu absolvieren: zweieinhalb Kilometer, fünf Kilometer oder zehn Kilometer. Über die beiden langen Strecken besteht auch die Möglichkeit zu walken. Für die Sieger der einzelnen Strecken wird es wieder Pokale geben.

»Für Senftenberg als staatlich anerkannter Erholungsort betont der Citylauf den Gesundheitsaspekt. Diesen unterstreichen auch die seit 2020 markierten Laufstrecken um den Senftenberger See. Sie werden von vielen Läufern genutzt.«.

Nachmeldungen für den Citylauf sind vor Ort bis 45 Minuten vor dem Start möglich. Der Lauf ist seit 2004 ein Wertungslauf für den Niederlausitz-Cup. Der erste Start, der in die Wertung eingeht, ist um 10 Uhr. Es gilt die Einhaltung der aktuellen Umgangsverordnung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.