sst

Kreiselbau: Kurzzeitige Vollsperrungen bei Vetschau

Vetschau/Spreewald. Der neue Kreisverkehrsplatz bei Vetschau nimmt Gestalt an. Im Oktober kommt es dabei noch einmal zu kurzzeitigen Vollsperrungen, teilt der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit.

Von Montag bis Mittwoch, 7. Oktober bis 9. Oktober, komme es in den drei Tagen zu mehreren kurzfristigen Vollsperrungen. Hierdurch können für Verkehrsteilnehmer Wartezeiten von zirka 15 bis 20 Minuten entstehen, heißt es. Von Donnerstag bis Montag, 10. Oktober bis 14. Oktober, sei mehrmals kurzzeitig  - drei bis fünf Minuten - mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. 

Grund für die Verkehrseinschränkungen sind laut dem Landesbetrieb die baulich herzustellenden Fahrbahnverbindungen zwischen dem neuen Kreisel und den vorhandenen Knotenpunktarmen L49/L54 und Berliner Straße. Dazu müsse in den laufenden Verkehr eingegriffen werden. Zur Sicherheit der Arbeiter und der Verkehrsteilnehmer sei diese Maßnahme zwingend erforderlich.

Alle Kraftfahrer werden gebeten, die Lkw-Umleitung zu nutzen beziehungsweise den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg empfehle allen Verkehrsteilnehmern ausreichend Zeit einzuplanen und bittet um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.

(PM/Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.