sst

Balztanz in der Stadthalle Calau

Calau. Der Nationaltanz von Chile ist ein besonderes Erlebnis und jetzt in Calau zu bestaunen. Das Volkstanzensemble „Alma Cuequera“ aus der chilenischen Stadt Curico gastiert am Dienstag, 17. September, in der Stadthalle von Calau. Der Eintritt ist frei.

Mit über zwölf Jahren an Erfahrung hat sich die Folklore Gruppe „Alma Cuequera“ als eine der anerkanntesten und beliebtesten Gruppen im Bereich der Cueca etabliert, welche sowohl in Chile als auch im Ausland gerne gesehen wird.

Meister leiten die Gruppe

Die Gruppe verbreiten den Namen ihrer Stadt Curico und den Nationaltanz von Chile, die „Cueca“, auf den größten Bühnen Chiles und auf der ganzen Welt, da sie beispielsweise schon in den USA, Australien, Belgien, Brasilien und in weiteren Ländern aufgetreten sind. Geleitet wird die Folkloregruppe von René Poblete und Pamela Bustos, welche ebenfalls Chilenische Meister sind und vielen Schülern auf dem Weg zu solchen Titeln geholfen haben.

Paartanz, der wie Balztanz wirkt

Die Cueca ist ein Paartanz, bei dem sich die beiden Tanzpartner aufeinander zu und im Halbkreis umeinander herum bewegen. Die Cueca wirkt somit wie ein Balztanz. Der Tänzer und die Tänzerin tragen jeweils ein Taschentuch in ihrer rechten Hand, mit dem sie ihre Bewegungen und den Balzcharakter des Tanzes unterstreichen.

Der Folklore-Tanzabend mit dem Ensemble „Alma Cuequera“ beginnt am Dienstag, 17. September, um 18.30 Uhr in der Stadthalle Calau. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

(PM/Stadt Calau)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.