sst

„Bräute, Grazien, Powerfrauen“

Lübben. Welche Erkenntnisse liefern uns Comics zu Fragen, die wir nur schwer beantworten können? Dies wird am 6. November um 14 Uhr im Museum Schloss Lübben thematisiert – bei der Präsentation der Ergebnisse des diesjährigen Frauenwoche-Projekts der Stadt Lübben.

Mädchen und Frauen hatten während der Brandenburgischen Frauenwoche im März unter dem Motto „Bräute, Grazien, Powerfrauen“ im Wappensaal miteinander über Gleichstellung diskutiert. Anschließend haben die jüngeren Teilnehmerinnen dazu unter der Anleitung der Berliner Künstlerin Katja Klengel Comics gezeichnet. Bei einem zweiten Workshop mit Schülern des Paul-Gerhardt-Gymnasiums im September unter der Leitung der Lübbener Künstler Karen Ascher und Sebastian Franzka sind weitere Comics entstanden. Alle Werke sind nun in einem Comic-Heft der besonderen Art zusammengefasst.

Das Heft wird im Rahmen der Wander-Ausstellung „Frauensache?!“ mit 50 Karikaturen von 20 Künstlerinnen aus ganz Deutschland am 6. November um 14 Uhr im Museum Schloss Lübben (Erdgeschoss) präsentiert. Außerdem wird sich Lübbens neue Gleichstellungsbeauftragte Susann Richter vorstellen.

Das Projekt „Bräute, Grazien, Powerfrauen“ wurde vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASGF) und der Landesgleichstellungsbeauftragten sowie der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Dahme-Spreewald gefördert.

(PM/Stadt Lübben)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Zweiter LKW-Auflieger im Eislöwen-Design

Dresden. Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in blau-weißer Aufmachung vor. Der 40-Tonner wird mit einer Länge von ca. 16,50 m und einer Breite von ca. 2,60 m um die 120.000 Kilometer im Jahr sowohl national als auch international zurücklegen. Gestaltet wurde der LKW durch Tina Elstermann, Inhaberin der Kreativagentur artifox, die als Eislöwen-Partner aktuell auch das Grafikdesign für die Werbematerialien des Clubs übernimmt. Sarah Olbrich, Disponentin Fernverkehr DACHSER SE: „Wir sind riesengroße Eishockey-Fans und uns war es deshalb ein besonderes Anliegen, einen zweiten LKW im Eislöwen-Design auf die Straße zu bringen. Die Richter Express OHG ist ein langjähriger Partner der DACHSER SE und hat uns freundlicherweise den LKW-Auflieger zur Verfügung gestellt. Durch die Dresdner Eislöwen wurde der Kontakt zur Kreativagentur artifox hergestellt, die das Design nach unseren Vorstellungen entwickelt hat. Wir freuen uns, künftig Werbung für die Dresdner Eislöwen auch europaweit zu machen.“ Steve Maschik, Leiter Marketing Dresdner Eislöwen: „Für uns als Dresdner Eislöwen ist es toll zu sehen, dass unsere Partner eng zusammenarbeiten, solche Projekte verwirklichen und unsere Marke damit in Deutschland sowie Europa präsentieren. Uns macht es natürlich stolz, dass wir dadurch jetzt der einzige Eishockey Club in Deutschland sind, der mit zwei LKWs vertreten ist. Allen Beteiligten gilt unser großer Dank!“ Zusätzlich wird der neue LKW-Auflieger am Sonntag, 17. November, im Rahmen des Heimspiels der Kassel Huskies direkt an der EnergieVerbund Arena Richtung Elberadweg präsentiert.Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in…

weiterlesen