pm/asl

Ticketverkauf für das 30. FilmFestival Cottbus gestartet

Das FilmFestival Cottbus (FFC) hat sein komplettes Programm veröffentlicht und den Ticketverkauf gestartet. Das FFC findet erstmals DUAL statt: Vom 3. bis 8. November in »richtigen Kinos« in Cottbus sowie in Eisenhüttenstadt, Berlin, Görlitz, Zgorzelec und Zielona Góra und zusätzlich vom 3. bis 21. November im digitalen Raum. Erstmals wird über die Festivalwebsite mehr als die Hälfte des gesamten Programms deutschlandweit zum Streamen angeboten.

In diesem Jahr sind die Tickets für die Vorstellungen in den Cottbuser Festivalkinos ausschließlich online über die Festivalwebsite oder in Reservix-Ticketshops erhältlich. Es gibt keinen Ticketverkauf während des Festivals in den Spielstätten. Auch für das Streaming-Angebot über www.filmfestivalcottbus.de sind die Kapazitäten limitiert und Tickets in Form von Gutscheinen erhältlich.

Ab dem 3. November kann man die Beiträge des 30. FFC dann nicht nur in den Kinos, sondern auch online erleben und die vorher erworbenen Streaming-Tickets aktivieren. Das Streaming-Angebot des 30. FilmFestival Cottbus ist bis zum 21. November verfügbar.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.