pm/mm

McDonald‘s ist neuer Premiumpartner

Cottbus. Die JAM Unternehmensgruppe (JAM Systemrestaurant GmbH & Co. KG und JAM Gastro GmbH & Co. KG) und der FC Energie haben sich auf eine mehrjährige Premiumpartnerschaft verständigt. Somit wird in den kommenden Jahren die Marke McDonald‘s eine große Präsenz rund um den FC Energie und das Stadion der Freundschaft einnehmen.

JAM-Geschäftsführer Alexander Meyer zeigte sich begeistert von den Potenzialen dieser neuen Partnerschaft: „Wir hatten sehr angenehme Gespräche darüber, wie wir als lokales Unternehmen mit unseren Standorten hier im südlichen Brandenburg den FC Energie Cottbus unterstützen können. Wir möchten die Menschen und selbstverständlich damit auch die Energiefans ansprechen und von unseren qualitativ hochwertigen Produkten überzeugen. Diesbezüglich werden wir allem voran im medialen Bereich eine hohe Präsenz zeigen und auch spezielle Angebote für die Energiefans bereitstellen.“Energie-Präsident Sebastian Lemke sagte: „Wir haben mehrfach betont, dass wir die regionale Wirtschaft mit unserem FC Energie noch enger vernetzen möchten, um wechselseitig davon zu profitieren. Dass wir ein solch leistungsstarkes und bekanntes Unternehmen wie McDonald‘s, mit einer Filiale in meiner Heimatstadt Finsterwalde, für unseren FC Energie gewinnen konnten, das macht uns stolz.“

„Der Verein hatte uns zum Heimspiel gegen Optik Rathenow eingeladen, die örtlichen Gegebenheiten gezeigt und die Mannschaft hat das Spiel auch noch gewonnen. Ein rundum angenehmer Tag, der uns darin bestärkt hat, als Sponsor des Vereins aktiv zu werden. Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt ein Teil der Energiefamilie sind“, ergänzte Alexander Meyer.

Zur JAM Unternehmensgruppe zählen jeweils zwei Filialen in Cottbus und Hoyerswerda, sowie die McDonald‘s Restaurants in Lübbenau an der Autobahn 13, in Senftenberg und Finsterwalde. Spezielle Angebote für Energiefans werden ausschließlich an diesen Standorten einlösbar sein.

FCE-Geschäftsführer André Schilbach sagte: „Es ist wirklich großartig, wenn sich erfolgreiche Unternehmen aus der Region mit unserem Verein identifizieren und buchstäblich mit anpacken möchten. Zudem gibt uns die mehrjährige vertragliche Vereinbarung mit McDonald‘s eine hohe Planungssicherheit. Wir freuen uns sehr, dass die insgesamt sieben JAM McDonald‘s-Restaurants jetzt zu unseren Partnern gehören. Das Kompliment der angenehmen Gespräche möchten wir an dieser Stelle sehr gerne an Herrn Meyer und sein „Team-JAM“ zurückgeben.“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.