mlh/pm

Fahrplan wird verbessert

Cottbusverkehr wird zum 11. November Korrekturen am Fahrplan der Linien EV1, 1, 2 und 4 vornehmen. Diese resultieren aus den Erkenntnissen der ersten Wochen nach Inbetriebnahme des neuen Liniennetzes. Geschäftsführer Ralf Thalmann erklärt dazu: »Wie versprochen haben wir unser neues Liniennetz und die Fahrpläne nach der Inbetriebnahme genau geprüft. Auch zahlreiche Hinweise und Beobachtungen von Fahrgästen und unseren Fahrern haben wir analysiert. Dabei hat sich gezeigt, dass wir an einigen Stellschrauben drehen werden, um Verbesserungen zu erzielen. Die Veränderungen der Abfahrtszeiten bewegen sich in einem Zeitraum von höchstens vier Minuten und betreffen ausschließlich den Verkehr am frühen Morgen bis 06:00 Uhr. Besonders für Pendler schaffen wir hier eine spürbare Verbesserung im Hinblick auf die Anschlussgewährleistung. Selbstverständlich werden wir weiterhin mögliche Schwachpunkte in der Fahrplangestaltung identifizieren und gegebenenfalls nachsteuern.«

Die ab 11. November gültigen Fahrpläne gibt‘s im Kundenzentrum in der Stadtpromenade, im Kundenbüro am Hauptbahnhof und im Internet unter www.cottbusverkehr.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.