cw

Emma und Flocke sonnen sich

Dohna. Besuch im Tiergehege im Sächsisch-Böhmischen Bauernmarkt

Der Sächsisch-Böhmische Bauernmarkt in Röhrsdorf/Dohna gehört zu den Einrichtungen, die auch in Zeiten des Coronavirus geöffnet sind.

Alle Ladengeschäfte wie Landfleischerei, Bäcker, Bunter Markt und natürlich Becks Obstscheune mit großen regionalem Obst- und Gemüseangebot bleiben geöffnet.

Aber daneben bietet der Bauernmarkt vor allem auch für Kinder etwas zum Schauen in den zahlreichen Kleintiergehegen. Wenn schon der Zoo geschlossen hat, kann man hier – natürlich nicht im Gruppenauflauf – Tiere beobachten. Ob es die drolligen Laufenten, die zahlreichen Meerschweinchen in ihrem neuen großen Gehege sind oder die Perlhühner, Wellensittiche und Kaninchen.

Die „Stars“ auf dem Bauermarkt sind natürlich Emma und Flocke, die beiden Ziegenmädchen, die ihr Gehege gleich an der Einfahrt zum Bauernmarkt neben dem großen Obstlager haben. Bei dem herrlichen Wetter in den letzten Tagen sonnten sich die zwei Ziegen  genüsslich. Dass sie etwas Besonderes sind, scheinen sie zu ahnen, denn wenn man sie ruft, heben sie ganz majestätisch ihren Kopf und meckern zurück.  Ein Besucht dort lohnt sich, aber nur allein oder  in Familie! (caw)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.