gb

Verein wird von Stiftung unterstützt

Many Students have a query,who can do my assignment for me to Do your Assignment at type see post for me Nossen. Der Verein Landgestalten e.V. ist Neulandgewinner! Für sein Projekt des »Landgestalten-Mobils« wird er künftig von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert.

Der Verein Landgestalten e.V. erhält die begehrte Auszeichnung Neulandgewinner für das Projekt »LandgestaltenMobil« (wir berichteten). »Wir sind überglücklich über die Unterstützung unserer Idee«, freut sich Vereinsvorständin Mandy Hohlfeld stellvertretend für alle Beteiligten.

Die Robert-Bosch-Stiftung und der Freistaat Sachsen fördern das Projekt in den Jahren 2021 und 2022. Das »LandgestaltenMobil« bringt Kultur auf Rädern zu den Menschen der ländlichen Region. Es soll ein Ort des Austauschs, der Beteiligung und der Zusammenarbeit sein. 

»Wir möchten Kultur in Bewegung bringen, damit sich etwas bewegen kann«, so Kathrin Dobiéy, das Gesicht hinter der erfolgreichen Bewerbung des Vereins, der aus dem Projekt »Land und Kultur Gestalten« hervorgegangen ist. »Mit dem Anhänger ist keiner abgehängt«, so Kathrin Dobiéy weiter. Ein Wortspiel mit ernsthaftem Hintergrund, denn schließlich geht es auch darum, Menschen zu erreichen, die – aus welchen Gründen auch immer – nicht so mobil sind.

Written Ghostwriting Service Page from our site are crafted by experts who understand all academic styles, formats, and guidelines. Top rated writers cant do it any other way. Our writers are committed to top-notch quality at reasonable prices. Our objective is to see you excel in education. Dont hesitate to check what past customers say about our writers. We want you to make an informed Die praktischen Arbeiten laufen

Das LandgestaltenMobil wird, nach umfassenden Restaurierungsarbeiten, als Oldtimer-Caravan auf kulturelle und kreative Reisen in der Lommatzscher Pflege und den angrenzenden Gemeinden gehen. Die Neulandgewinner-Idee verstehen die Vereinsmitglieder als mobile Erweiterung unserer Projekt- und Vereinsarbeit der vergangenen zwei Jahre. Um den Gedanken der Vernetzung und Zusammenarbeit von Anfang an zu leben, lädt der Landgestalten e.V. andere Initiativen und Vereine aus der Region bereits jetzt ein, mit zu überlegen, was das Fahrzeug leisten und wie es ausgestattet sein soll. »Wir werden uns  bei den uns bekannten Einrichtungen und Vereinen melden, freuen uns gleichermaßen über eure Kontaktaufnahme. Außerdem sollen Kinder und Jugendliche angesprochen werden, um mitzuhelfen den Wagen zu gestalten. Eine Mal- bzw. Gestaltungsvorlage kann auf unserer Webseite heruntergeladen werden. Bis Ende Februar sollen die Vorschläge gesichtet und beim Ausbau berücksichtigt werden«, fügt sie an.

Reflective Essay Help - Stop receiving bad grades with these custom research paper advice Dissertations, essays and academic papers of best Große Ziele ganz einfach

Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Organisation von Kultur- und Bildungsveranstaltungen, die zur Begegnung von Menschen dienen und zum Austausch und zur Vernetzung von Kontakten, Ideen, Wissen und Werten anregen. Kernanliegen des Landgestalten e.V. ist die nachhaltige nachbarschaftliche Vernetzung, die Stärkung des Zusammenhalts und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den vielen engagierten Menschen vor Ort.

Custom papers for all levels . AllCustomPapers.com provides help in writing factually sound and aesthetically pleasing Dissertation De La Philosophie, books reports Kontakt

  • Landgestalten e.V.
  • Tel.: 0160/90819932

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Kraftwerk Mitte: Reaktanz wird Medienkulturhaus

Dresden. Ins ehemalige Reaktanz-Gebäude auf dem Areal des Kraftwerk Mitte ist Leben eingezogen. Verteilt auf vier Etagen sind nun im neuen Haus der Medienkultur die Vereine Medienkulturzentrum Dresden, Deutsches Institut für Animationsfilm, Fantasia und Objektiv ansässig. Die Reaktanz liegt direkt neben dem Haupteingang am Wettiner Platz und bietet 720 Quadratmeter Nutzfläche. Der Umbau vom Technikgebäude zum Haus der Medienkultur begann im März 2019 und kostete rund 3,6 Millionen Euro. Das "Reaktanz" genannte Gebäude wurde 1925/26 errichtet und im Juni 1926 in Betrieb genommen, um Dresdens Stromnetz abzusichern. Als Reaktanzen bezeichnet man induktive Blindwiderstände. Sie schützen im Fehlerfall Kabelnetze und begrenzen die Höhe der Kurzschlussströme, die dann von den einspeisenden Umspannwerken oder Kraftwerken in Richtung Fehler-/Schadensstelle fließen Planungen für "Alcatraz" beginnen Der Dresdner Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung 2020 die Förderung der Sanierung des Schaltanlagen-Gebäudes im Kraftwerk Mitte in Höhe von 4,8 Mio. Euro einstimmig beschlossen. Das Gebäude soll für das Technologiezentrum Dresden saniert werden und dient zukünftig als innovativer Standort für Start-up-Unternehmen aus der Dresdner IT-Branche. Wegen seiner zellenartigen Struktur im Inneren wird die Schaltanlage gelegentlich „Alcatraz“ genannt. Die Gesamtbaukosten betragen rund 10,6 Millionen Euro. „Wir freuen uns auf dieses großartige Projekt, das zur weiteren Erhöhung der Strahlkraft des Areals beitragen wird“, so der Bereichsleiter Liegenschaften und Prokurist der SachsenEnergie Frank Neuber. Die Planungen zu den ersten Mietverträgen laufen bereits.Ins ehemalige Reaktanz-Gebäude auf dem Areal des Kraftwerk Mitte ist Leben eingezogen. Verteilt auf vier Etagen sind nun im neuen Haus der Medienkultur die Vereine Medienkulturzentrum Dresden, Deutsches Institut für Animationsfilm, Fantasia und…

weiterlesen

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Görlitz

Görlitz. Aktuell (1. März 2021) wurde im Landkreis Görlitz eine neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Bei der positiv getesteten Person handelt es sich um einen Erwachsenen. Eine Übersicht der einzelnen Kommunen ist unter http://coronavirus.landkreis.gr/ einsehbar. Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 72,81 je 100.000 Einwohner. Unterschiede zu den RKI-Zahlen ergeben sich aus den unterschiedlichen Zeitpunkten der Auswertung. 61 Menschen werden aktuell stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, neun davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 14.870 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit befinden sich 151 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne. Für den Zeitraum vom 17. Dezember 2020 bis 22. Februar 2021 wurden acht weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gemeldet. Es handelt sich dabei um sechs Frauen und zwei Männer im Alter von 59 bis 92 Jahren. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Verstorbenen im Landkreis Görlitz auf 944. Verteilung von Schnelltests an Friseure Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung dürfen Friseure seit heute, 1. März 2021, unter Bedingung einer wöchentlichen Testung von Betriebsinhabern und Beschäftigten sowie dem Tragen medizinischer Masken, wieder öffnen. Der Landkreis Görlitz hat daher im Rahmen des Stabes für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Friseurinnung Ostsachsen am vergangenen Donnerstag erste Schnelltests übermittelt. Weitere Schnelltests, auch für Nichtinnungs-Betriebe, können am morgigen Dienstag, 2. März 2021, von 8 bis 10 Uhr nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 03581 877450) bei der Kreishandwerkerschaft Görlitz, Melanchthonstraße 19, abgeholt werden. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass lediglich eine begrenzte Stückzahl an Schnelltests ausgeteilt werden kann. Aktuell (1. März 2021) wurde im Landkreis Görlitz eine neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Bei der positiv getesteten Person handelt es sich um einen Erwachsenen. Eine Übersicht der einzelnen Kommunen ist…

weiterlesen