tok

Bissiger Räuber gefasst - Geschädigte Kundin gesucht

Zittau. Bei einem räuberischen Diebstahl sind am Mittwochvormittag zwei Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in Zittau leicht verletzt worden. Auch eine Kundin bekam einen Schlag ab.

Ein Mann wollte in dem Markt auf der Christian-Keimann-Straße Tabakwaren klauen. Als er ohne zu bezahlen am Kassenbereich vorbeilief, hielten ihn zwei Mitarbeiter auf und sprachen ihn auf die gestohlene Ware an. Der Täter zeigte allerdings keine Spur von Einsicht, sondern begann stattdessen um sich zu schlagen und zu beißen. Sowohl der 30- als auch der 63-jährige Angestellte wurden dabei leicht verletzt.

Eine Streife des Bautzener Polizeireviers eilte vor Ort und nahm den 21-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Der Georgier hatte Waren im Wert von etwa 140 Euro eingesteckt.

Während der Täter versuchte zu fliehen, schlug er mit seinen Fäusten nicht nur die beiden Mitarbeiter. Auch eine Kundin erhielt einen Schlag ins Gesicht. Das Polizeirevier Zittau-Oberland bittet die Geschädigte, sich persönlich oder unter der Rufnummer 03583/620 zu melden. Auch weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich an die Polizei zu wenden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.