gb

Eishockey-Nationalmannschaft kommt nach Dresden

Dresden. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bestreitet im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2020 jeweils ein Länderspiel in Dresden und Crimmitschau gegen Weißrussland.

Die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm ist am 23. April, ab 19.30 Uhr zu Gast in der EnergieVerbund Arena in Dresden. Zwei Tage später, am 25. April, trifft die DEB-Auswahl ab 17.15 Uhr im Crimmitschauer Sahnpark zum zweiten Mal auf die weißrussische Mannschaft.

In Dresden ist die deutsche Nationalmannschaft zum fünften Mal zu Gast. Zuletzt bestritt die DEB-Auswahl im April 2018 ein Länderspiel in der sächsischen Landeshauptstadt gegen die Slowakei.

Stefan Schaidnagel, DEB-Sportdirektor: „Wir freuen uns sehr auf das für uns wichtige Länderspiel in Dresden. Der Eishockeysport in Dresden und Sachsen insgesamt, ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Eishockeys und deshalb sind wir mit der Nationalmannschaft sehr gerne hier.“

Maik Walsdorf, Geschäftsführer Dresdner Eislöwen: "In der Vergangenheit haben wir als Standort bereits mehrfach Erfahrung in der Umsetzung von Länderspielen gesammelt. Es ist für jeden DEL2-Standort eine tolle Sache, die deutsche Nationalmannschaft in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft zu Gast zu haben. Es freut uns deshalb besonders, dass wir erneut die Möglichkeit erhalten, nach der ausverkauften Partie gegen die Slowakei im letzten Jahr das DEB-Team erneut in der EnergieVerbund Arena zu begrüßen. Wir freuen uns auf einen interessanten April, denn natürlich hoffen wir darauf, dass sich unsere Eislöwen in der DEL2 noch im Rennen befinden."

Der zweite Länderspiel-Standort feiert ein Jubiläum: 100 Jahre besteht die Eishockeytradition in Crimmitschau. Dies feiern die Sachsen im Rahmen mehrer Projekte in der aktuellen Saison. Auch die deutsche Nationalmannschaft wird Teil des Jubiläums und hat gute Erinnerungen an den Standort: In vier Spielen feierte die DEB-Auswahl in Crimmitschau drei Siege und musste sich nur ein Mal geschlagen geben.

Franz Reindl, DEB-Präsident: „100 Jahre Eishockeytradition in Crimmitschau zeugen von großer Verwurtzelung unseres Sports! Länderspiele in Crimmitschau waren immer ein besonderes Highlight. Die Stadt, die Region, die Fans und der Verein haben dieses Jubiläumsspiel verdient. Ich freue mich riesig darauf.“

Matthias Gerth, 1. Vorsitzender ETC Crimmitschau e.V.: „Wir freuen uns sehr aus Anlass 100 Jahre Eissport in Crimmitschau nach 2014 erneut ein Länderspiel in Crimmitschau durchführen zu können. Gleichzeitig sind wir stolz darauf das der DEB dem ETC Crimmitschau e.V., als Ausrichter des Events, der Eispiraten Crimmitschau GmbH, der Stadt Crimmitschau sowie dem gesamten Standort wieder das Vertrauen schenkt einen solchen sportlichen Höhepunkt zu stemmen. Wir sind uns sicher das dieses Spiel Deutschland gegen Weißrussland ein echter Höhepunkt im Jubiläumsjahr wird und hoffen das zahlreiche Fans aus der Umgebung, aber auch ganz Eishockeydeutschland, an diesem Tag ein großes Eishockeyfest mit uns feiern werden. Lasst uns gemeinsam denn Sahnpark rocken und bereitet dem Team Germany eine super Atmosphäre auf dem Weg zur Eishockey WM 2020.“

Tickets für alle Preiskategorien sind ab Montag, 16. Dezember, ab 9 Uhr exklusiv auf www.deb-online.de/tickets  oder telefonisch unter 01806 – 99 22 01 erhältlich. (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) Der reguläre Vorverkauf in den jeweiligen Ticketshops in Dresden und Crimmitschau startet am 23. Dezember. (pm)

Ticket-Informationen für Fans der Dresdner Eislöwen: 

Alle Inhaber einer Dauerkarte der Saison 2019/20 für die Dresdner Eislöwen erhalten für das Länderspiel in Dresden am Donnerstag, 23. April, ein Tagesticket in der Kategorie Stehplatz kostenfrei – solange der Vorrat reicht. Die Einlösung kann ab dem neuen Jahr (8. Januar) ausschließlich in der Eislöwen-Geschäftsstelle erfolgen. Öffnungszeiten: mittwochs von 9-18 Uhr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.