Schwere Baumkollision eines trilex bei Neukirch

Heute Morgen (11. Februar) gegen 5 Uhr kam es auf der Strecke Zittau-Dresden bei Neukirch/Lausitz zu einer schweren Kollision eines trilex-Zuges mit einem umgestürzten Baum. Dabei wurden Triebfahrzeugführer und Kundenbetreuer leicht verletzt.

Der Triebfahrzeugführer leitete noch eine Gefahrenbremsung ein und brachte sich dann im Gang in Sicherheit. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden. Das Fahrzeug wurde beim Zusammenstoß schwer beschädigt. Feuerwehr, Rettungsdienste und das Länderbahn-Notfallmanagement sind vor Ort. Die leicht verletzten Personen befinden sich in ärztlicher Behandlung. Die Fahrgäste wurden evakuiert und mit Taxen weiterbefördert.

Der Triebwagen ist schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

pm

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.