sst

Zigarettenautomat gesprengt

Am Donnerstagmorgen sprengten unbekannte Täter vermutlich mittels Pyrotechnik einen freistehenden Zigarettenautomaten in der Rudolf-Harbig-Straße in Senftenberg. Dieser wurde durch die Detonation vollständig zerstört. Zigarettenschachteln und Bauteile des Automaten konnten in bis zu 15 Meter Entfernung aufgefunden werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.000 Euro.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Mehr als ein Dutzend Autos beschädigt Ein 55-jähriger Mann beschädigte am Mittwoch in der Greifswalder Straße, in der Usedomer Straße sowie in der Ückeritzer Straße in Senftenberg mindestens 13 Fahrzeuge mit einem unbekannten Gegenstand. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Randalierer in unmittelbarer Tatortnähe feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,96 Promille. Zur Verhinderung weiter Straftaten wurde der Senftenberger in Gewahrsam genommen. Die Kriminalpolizei wird am Donnerstag die Ermittlungen gegen ihn aufnehmen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 13.000 Euro. Missglückter RangierversuchSenftenberg: Bei einem missglückten Rangiermanöver auf der Rudolf-Harbig-Straße kam es am Mittwoch gegen 18 Uhr zu einem Crash zwischen einem Pkw VW und einem Citroen. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Reifen zerstochenSenftenberg: Am späten Mittwochnachmittag zerstachen unbekannte Täter in der Wilhelm-Pieck-Straße alle vier Autoreifen eines Pkw Honda. Die Schadenshöhe beträgt etwa 700 Euro. Irrfahrt Senftenberg: Aus bislang unbekannter Ursache kam am Mittwoch gegen 20.30 Uhr der Fahrer eines Pkw Skoda im Bereich der Knappenstraße mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stieß letztendlich auf seiner Irrfahrt gegen einen Verteilerkasten. Das Auto war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt etwa 4.000 Euro. „Diamant“-Rad gestohlen Senftenberg:  Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsamen Zutritt zu einem Keller eines Hauses in der Wehrstraße und stahlen daraus ein Elektrofahrrad der Marke Diamant. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.400 Euro. Wildschwein gegen PkwGöritz: Am Donnerstag gegen 2.30 Uhr kam es bei Göritz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wildschwein. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. VerkehrsunfallLauchhammer: Am Mittwoch gegen 18 Uhr kam es im Bereich der Mückenberger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Toyota und einem die Straße querenden Wildschwein. Nach dem Zusammenstoß rannte das Wildschwein in ein Waldstück. Das Auto wurde im Frontbereich beschädigt, blieb aber fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro. Diebe unterwegs
Lauchhammer: Aus einem Nebengelass in der Schwarzheider Straße stahlen unbekannte Diebe in der Nacht zum Donnerstag diverse Angelutensilien. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf etwa 3.500 Euro geschätzt.