pm/sts

Kinderuni beleuchtet Herkunft und Funktionen des Geldes

Bilder
Prof. Dr. Kay Hempel ist Referent der aktuellen Kinderuni-Vorlesung.

Prof. Dr. Kay Hempel ist Referent der aktuellen Kinderuni-Vorlesung.

Foto: BTU, Ralf Schuster

Senftenberg. »Woher stammt eigentlich das Geld?« – dieser Frage wird am Samstag, 18. Juni, in der aktuellen Online-Vorlesung der Kinderuni der BTU Cottbus-Senftenberg nachgegangen.

Geld ist ein Zahlungsmittel und ganz selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags. Aber woher stammt es eigentlich? Ganz früher war nur so viel Geld im Umlauf, wie durch Goldbestände abgesichert war. Ob heute die Währungen immer noch in Metallen abgesichert sind, erklärt Prof. Dr. Kay Hempel den Teilnehmenden der Kinderuni.

Der Referent aus dem Institut für Unternehmensführung der BTU leitet das Fachgebiet ABWL, insbesondere Finanzwirtschaft und Finanzdienstleistungen und lehrt im anwendungsbezogenen Studiengang Betriebswirtschaftslehre. In seinen Ausführungen wird Prof. Hempel auch erläutern, was unter dem Begriff Helikoptergeld zu verstehen ist, und verraten, wie viel Geld sich im Umlauf befindet. Unter anderem erfahren die Kinder, was die Unterschrift auf Geldscheinen bedeutet und welche Funktionen das Geld in einer Marktwirtschaft hat.

Schüler der dritten bis sechsten Klassen sind eingeladen, die Kinderuni-Vorlesung »Woher stammt eigentlich das Geld?« bequem vom heimischen Sofa zu verfolgen. Nach der erforderlichen Anmeldung per E-Mail wird ihnen der Link für den Zugang zur Vorlesung übersandt.

Am Samstag, 18. Juni, beginnt um 11 Uhr diese Vorlesung für die Teilnehmenden der Kinderuni am Campus Senftenberg. Hierfür erfolgen Anmeldungen beziehungsweise Rückfragen unter der E-Mail-Adresse kinderuni@b-tu.de sowie unter Telefon (03573) 85-335.

Mit dieser Veranstaltung wird dieses Kinderunijahr vor den Sommerferien beendet, im Herbst soll es dann weiter gehen.

Hintergrund

Kinder-Vorlesungen sollen frühzeitig das Interesse an der Lösung naturwissenschaftlicher und weiterer Fragestellungen wecken, Kindern die Möglichkeit geben, das Flair einer Universität zu erleben. Die BTU Cottbus–Senftenberg vermittelt auf kindgerechte, spannende Art und Weise Lösungsansätze für naturwissenschaftliche Phänomene des Alltags und schafft damit prägende Erlebnisse und Erfahrungen, die insbesondere auch die Hemmschwelle zu einer Universität abbauen sollen.

Weitere Informationen zur Kinder- und Schüleruni und den anderen Angeboten der BTU Cottbus–Senftenberg für Kinder und Schüler: www.b-tu.de/unileben/kinder-und-schueler