André Schramm

"Wir freuen uns auf Dynamo"

Am 17. Mai wird Meißen schwarz-gelb. Die SG Dynamo Dresden kommt zum Freundschaftskick in die Porzellanstadt. Die Gastgeber vom MSV 08 freuen sich auf die Partie und erhoffen sich nicht nur Geld für die Vereinsarbeit.
Bilder
Dynamo Dresden kommt nach Meißen. Foto: Büttner/Archiv

Dynamo Dresden kommt nach Meißen. Foto: Büttner/Archiv

 Einmal im Jahr läuft der Traditionsklub in der näheren Umgebung von Dresden zu Freundschaftsspielen auf. Neben dem Landesligisten NFV Gelb-Weiß Görlitz dürfen sich dieses Jahr auch die Männer vom MSV08 auf Besuch aus der Landeshauptstadt einstellen. „Unsere Jungs sind gerade richtig gut drauf, haben erst  souverän gegen den Spitzenreiter gewonnen“, sagte Jan Winter, Vereinsvorsitzender vom MSV 08. Erwartungsgemäß dürfte die Landesklasse-Team (siebte Liga) kaum Chancen gegen den Bald-Zweitligisten haben. „Das Ergebnis ist aber nicht so wichtig. Hauptsache Spieler und Zuschauer haben Spaß. Wir freuen uns riesig auf die Partie“, so Winter weiter. Der Vereins-Chef geht aber davon aus, dass sich das Heim-Team ordentlich auf die Begegnung vorbereiten wird. Dass es dieses Jahr mit dem Freundschaftsspiel geklappt hat, so hört man, ist dem Dreigespann Mario Oster (MSV-Trainer), Rico Haubold (Sporthaus Siebenlehn) und dem Ausrüster Erima zu verdanken.  „Das Freundschaftsspiel ist für uns eine gute Gelegenheit, die Vereinskasse aufzubessern, aber auch das Image ein bisschen zu polieren“, erklärte Trainer Mario Oster. Momentan ist die Mannschaft im unteren Teil der Tabelle zu finden. 500 Sitzplatzkarten sollen schon verkauft sein. Anstoß ist 18 Uhr. Die Stadiontore öffnen sich 16.30 Uhr.  
 
 


Meistgelesen