asl

Vereins-Mobilität gesichert

Autohaus Widmann unterstützt BSG Stahl Riesa
Bilder
V.l.: Jens Bergk (GF der Autohaus Widmann GmbH), Falko Obenaus (GF der Stahl Riesa Sport GmbH), Dietmar Schubert (Marketing und Sponsorengewinnung der Stahl Riesa Sport GmbH), Simone Panitz (Marketingleiterin Autohaus Widmann GmbH) sowie Bernd Kalies (Vorstandsmitglied der Stahl Riesa Sport GmbH). Foto: pm

V.l.: Jens Bergk (GF der Autohaus Widmann GmbH), Falko Obenaus (GF der Stahl Riesa Sport GmbH), Dietmar Schubert (Marketing und Sponsorengewinnung der Stahl Riesa Sport GmbH), Simone Panitz (Marketingleiterin Autohaus Widmann GmbH) sowie Bernd Kalies (Vorstandsmitglied der Stahl Riesa Sport GmbH). Foto: pm

Der BSG Stahl Riesa konnte durch das Autohaus Widmann An­fang April zwei Vitos und eine A-Klasse für die Vereinsarbeit in Empfang nehmen. Während die A-Klasse der Sponsoren­gewinnung und Repräsentationszwecken dient, werden die zwei Trans­porter aktiv im Vereins­geschehen genutzt. Rund 300 Spiele werden pro Jahr von den 250 Spielern aus 16 Mannschaften ab­solviert, die Mobilität der Mannschaft ist also ein Schlüsselpunkt.