as

Tierpark-Förderverein hat viel vor

Gestern wurde der „Verein der Förderer und Freunde des Tierparks Meißen“ gegründet. Insgesamt zehn Mitglieder zählt der junge Verein. Platz für weitere Mitstreiter ist vorhanden.
Bilder

Vor ein paar Monaten hatte sich Tierpark-Chef Heiko Drechsler an die Stadt gewandt und um finanzielle Unterstützung gebeten. Der Hilferuf blieb nicht ungehört. Die Meißner Stadträte gaben wenig später grünes Licht für die Finanzierung von Tierpflegerstellen aus dem städtischen Haushalt. Insgesamt 60.000 Euro wurden jeweils für die beiden nächsten Jahre in Aussicht gestellt. Bedingung war jedoch die Gründung eines Fördervereins, über den die Abrechnung erfolgen soll. Insgesamt zehn Mitglieder haben sich nun zusammen gefunden und den „Verein der Förderer und Freunde des Tierparks Meißen“ gegründet. Den Vorsitz übernahm Gerd Wiedermann, zur Stellvertreterin wurde Antje Dietrich gewählt.  Erste Pläne für die Zukunft gibt es auch schon. „Angedacht sind u.a. eine ordentliche Internetseite, ein Facebook-Auftritt, ansprechende Flyer und die eine oder andere Aktion, um Besucher anzulocken. Für viele dieser Dinge blieb die letzten Jahre einfach keine Zeit“, sagte Kati Meinig-Greiffenberg, amtierende Wirtschaftsförderin der Stadt Meißen. Die Teilnahme beim Meißen Gutschein und der Bau des Spielplatzes seien weitere Projekte, die möglichst zeitnah umgesetzt werden sollen.  „Ich weiß, dass viele einen Job und anderweitige Verpflichtungen haben. Deshalb bin ich dankbar, dass sie sich für den Tierpark ehrenamtlich einsetzen wollen“, sagte Heiko Drechsler nach der Gründungsveranstaltung. Weitere Mitstreiter sind herzlich willkommen! Mitmachen/Infos: 03521/467166 Heiko Drechsler bekommt Unterstützung durch einen neuen Förderverein, der kürzlich gegründet wurde.   Foto: Archiv